Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Archiv für den Monat: Dezember 2014

  • Mit neuen Möbeln zieht Gemütlichkeit ins Büro ein

    Bei der Büroeinrichtung lässt sich ein neuer Trend ausmachen: Waren bisher vor allem praktische Büromöbel gefragt, die nicht unbedingt gut aussehen mussten, sondern vor allem zweckmäßig und preiswert sein sollten, so soll die Büroeinrichtung nun vor allem Gemütlichkeit ausstrahlen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen, dabei aber weiterhin die Anforderungen an Zweckmäßigkeit und Befahrbarkeit erfüllen. Und das nicht nur im Chefbüro, wo diese Faktoren schon immer eine größere Rolle spielten. Dieser Trend hat auch betriebswirtschaftliche Aspekte, denn wenn sich die Mitarbeiter quasi wie zu Hause fühlen, arbeiten sie auch besser und effizienter und erhöhen so letztendlich den Firmenumsatz. Umgekehrt wird ein Mitarbeiter, der wenig Wertschätzung erfährt, die sich bereits in dem ihm zur Verfügung gestellten Büromobiliar zeigt, auch nur unmotiviert seiner Arbeit nachgehen. Demzufolge ist es nicht ratsam, an Schreibtischen und Bürostühlen für die Arbeitnehmer zu sparen.

    Die Mitarbeiter einbeziehen

    Bei einer Vielzahl von Mitarbeitern kann natürlich nicht jedermanns Geschmack hundertprozentig getroffen werden, doch sollte man versuchen, sie in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen, sodass sich am Ende jeder im Büro wohl fühlt. Sicherlich ist es nicht möglich, jeden einzelnen zu befragen, aber man kann versuchen, sich an vorherrschenden Trends zu orientieren. Besonders gefragt sind derzeit massive Holzmöbel, wie sie z.B. im Chefbüro schon längere Zeit geschätzt werden. Diese sind nicht nur von hoher Qualität und besonders langlebig, das Holz verleiht einem Raum auch eine gemütliche, angenehme Atmosphäre. Allerdings sollte man sich bei der Auswahl von Holzmöbeln unbedingt von den räumlichen Gegebenheiten im Büro leiten lassen. Ein kleines Büro sollte unbedingt mit hellen, naturbelassenen Holzmöbeln ausgestattet werden, damit man kein beengendes, erdrückendes Gefühl darin bekommt. Handelt es sich dagegen um einen größeren Raum, kann man ohne Weiteres zu dunklen Holzmöbeln greifen.

    Eine harmonische Einrichtung ist wichtig

    Doch nicht nur qualitativ hochwertige Möbel sind wichtig, sie sollten auch zueinander passen, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Dabei lohnt es sich, Möbellinien zu kaufen, die bei Bedarf beliebig erweitert werden können. Wenn man dann noch auf die passenden Details wie Beleuchtung, Wandgestaltung, Grünpflanzen etc. achtet, wird sich sicherlich jeder Mitarbeiter gleich viel mehr zu Hause fühlen.

  • Büromöbel Bürostühle zum Wohlfühlen

    Damit sich die Angestellten in ihrem Büro so richtig wohl fühlen ist eine richtige Einrichtung besonders wichtig. Das fängt zum Beispiel bei den Bürostühlen an. Ein schönes Design und ein bequemer Bürostuhl sind ein erster Schritt dazu, dass man sich auch an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt. Die Einrichtung ist ein maßgeblicher Faktor, aber auch die Beleuchtung und das Raumklima spielen eine entscheidende Rolle dabei. Es ist ein Unterschied, ob man morgens in ein Büro kommt, in dem triste Möbel stehen und eine Neonbeleuchtung den Raum erhellt, oder ob ein farblich abgestimmtes modernes Büro mit einer angenehmen Tageslichtbeleuchtung auf einen wartet.

    Büromöbel Bürostühle machen Spaß an der Arbeit

    Dass man sich an seinem Arbeitsplatz befindet und nicht zuhause im Wohnzimmer, weiß jeder, aber dennoch können die richtigen Büromöbel Bürostühle für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen. Mit dem richtigen Bürostuhl werden Rückenbeschwerden verhindert und Fehlhaltungen beim Sitzen. Farbe im Büro sorgt für gute Laune und ein paar schöne Pflanzen lockern das Bild ebenfalls auf. Ein großer bequemer Schreibtisch, der Platz bietet und für Stauraum sorgt, ist ebenfalls für einen effektiven Arbeitseinsatz geeignet. Mit den passenden Aktenschränken wird für ein einheitliches freundliches Ambiente gesorgt.

    Ein Büro in dem die Arbeit zum Vergnügen werden kann

    Es ist erwiesen, dass man mehr Stunden mit und auf der Arbeit verbringt als in den eigenen vier Wänden. Das ist ein Grund, dass jedes Unternehmen seinen Mitarbeitern einen angenehmen Arbeitsplatz schafft, an dem es erträglich ruhig und die Konzentration gleichbleibend gut ist und nicht so schnell nachlässt. Drucker und Kopierer können in einem anderen Raum untergebracht werden, so haben die Mitarbeiter auch gleich immer wieder Bewegung. Aber auch ein Aufenthaltsraum kann mit den richtigen Möbeln eingerichtet werden, in den sich die Mitarbeiter zurückziehen können. Wird das Büro durch attraktive Büromöbel Bürostühle zu einem angenehmen Arbeitsplatz, hat das auch wieder den Vorteil das es weniger Krankmeldungen gibt, was dem Unternehmen selbst zugute kommt. Ein Faktum, über das sich jeder Arbeitgeber einmal Gedanken machen sollte und das von den Mitarbeitern gerne angesprochen werden kann.

  • Wie man im Büro ganz einfach Energie sparen kann

    Energie sparen ist in heutigen Zeiten sehr wichtiges Thema. In den Medien wird vor allem der Aspekt des Umweltschutzes besprochen, doch sollte man bedenken, dass es auch für jeden Einzelnen vorteilhaft sein kann, Energie zu sparen, da man dabei nicht nur etwas für die Umwelt tut, sondern auch bares Geld sparen kann. Doch welche Möglichkeiten gibt es um effektiven Energie einsparen und wie kann man sie im Büro umsetzen und zum Beispiel die Büroeinrichtung effizienter machen?

    Möglichkeiten Energie zu sparen

    Es gibt sehr viele Möglichkeiten, jedes Büro energieeffizient zu machen. Im Ergebnis kann man über 20% Energie sparen! Natürlich hängt alles vom Einzelfall, auf jedem lohnt es sich aber, diese Tipps zu befolgen.

    Vor allem sollte man Anzahl der Geräte begrenzen. In den meisten Fällen braucht nicht jeder Arbeitnehmer einen eigenen Drucker oder Scanner. In der Regel können sich mehrere Kollegen ein Gerät teilen.

    Außerdem ist es günstiger, Multifunktionsgeräte anzuschaffen.. Es ist nicht erforderlich, Drucker, Scanner und Fax separat zu haben. In heutigen Zeiten kann man sie alle in einem Gerät packen. Es ist nicht nur effizienter, sondern auch viel praktischer - man spart viel Platz. Sie können zwar teurer sein, verbrauchen jedoch nur ein Bruchteil der Energie.

    Schließlich ist es sehr vorteilhaft, die Computer im Büro wechseln. Laptops können genauso gut für alle Bürotätigkeiten verwendet werden. Ein durchschnittlicher Laptop benötigt nur ein Drittel des Stroms, den ein Desktoprechner verbraucht. Diese Investition wird sich also schnell amortisieren..

    Was kann man noch machen?

    Die Modernisierung der Büroeinrichtung hat also viele Vorteile. Es gibt aber auch andere Methoden, um Energie zu sparen. Man kann zum Beispiel an allen Computer den Stromsparmodus aktivieren., über den heutzutage fast jedes Gerät verfügt, der allerdings aktiviert werden muss Man sollte auch die Geräte ausschalten, wenn man das Büro verlässt. Nicht nur die Computer, sondern auch Kopierer, Drucker und andere Elektrogeräte. Dies lässt sich noch zügiger erledigen, wenn man eine Steckerleiste mit Schalter benutzt. Elektrogeräte sind aber nicht alles, was man effizienter nutzen kann. Auch Beleuchtung und Belüftung können modernisiert werden. Man kann bessere Glühbirnen und Lampen kaufen und das Licht möglichst oft ausschalten - Tageslicht ist nicht nur billiger, sondern auch besser! Es lohnt sich auch, alle undichten Fugen auswechseln oder reparieren zu lassen. Damit wird der Wärmeverlust deutlich geringer, wodurch die Heizkosten reduziert werden können.

    Es gibt also viele Möglichkeiten, im Büro Energie zu sparen. Man sollte sie unbedingt benutzen - nicht nur für die Umwelt, sondern auch für sich selbst.

  • Der PC-Tisch im Büro

    Einrichtungen im Büro verfügen über praktische Möbelstücke,wie beispielsweise Konferenztische, welche das Arbeiten am Schreibtisch vereinfachen und für bequemes Sitzen sorgen. Seit einiger Zeit wird besonders ergonomisches Sitzen im Büro gefördert Eine gesunde Körperhaltung bewahrt einen vor Verspannungen und Rückenschmerzen. Ein Schreibtischsessel und ein Schreibtisch sind wichtig und dürfen bei der Büroeinrichtung auf gar keinen Fall fehlen. Auch der Tisch für den Computer am Arbeitsplatz darf nicht vergessen werden.

    Der Kauf von Computer Möbel für das Büro

    Ideal ist ein Tisch für den PC, der höhenverstellbar ist. Bei vielen Büroausstattern erhält man PC Tische in verschiedenen Größen, in unterschiedlichen Modellen und in diversen Preisklassen. Der Computertisch für das Büro sollte eine gute Qualität haben. Daher sollte man beim Kauf von PC Tischen auf einige Kriterien besonders achten.

    Der ideale Computertisch

    Die kleine Arbeitsfläche des PC Tisch ist mit einem Monitor ausgerüstet. Der dazugehörige Computer befindet sich darunter in einem Fach. Die Tastatur verschwindet in einer ausziehbaren Fläche, verstaut unter den Bürotisch.

    Besondere Aufmerksamkeit verdient die Arbeitshöhe des PC-Tisches. Günstige Modelle sind meistens zu niedrig und die Computerarbeit wird unbequem. Die daraus resultierende falsche Körperhaltung führt häufig zu Rückenproblemen. Auch die Beinfreiheit ist oft sehr eingeschränkt.

    Hochwertige PC Tische

    Es ist empfehlenswert, hochwertige Tische mit ausreichend großer Arbeitsfläche zu kaufen. Zudem sollte die Arbeitshöhe des PC-Tisches angemessen sein. Der Monitor sollte in idealer Höhe vor dem Büroangestellten stehen und der Ausziehtisch für die Tastatur darf nicht zu niedrig sein.

    Bevor man einen PC Tisch kauft, sollte man den Computertisch mit einem ergonomischen Schreibtischstuhl testen und die tägliche Arbeit darauf ausüben.

    Bei enorm hohen Aufkommen von Schreibarbeiten im Büro, sollte man lieber auf einen Schreibtisch zurückgreifen, da dieser im Gegensatz zum PC Tisch mehr Stauraum und mehr Arbeitsfläche bietet. Sehr preiswerte PC Tische eignen sich eher nur für kurze Tätigkeiten, die am Computer erledigt werden.

  • Objekteinrichtung als wesentlicher Bestandteil eines gut organisierten Unternehmens

    Eine moderne Büroeinrichtung ist heutzutage für seriöse Unternehmen unabdingbar, da mit alten Schreibtischen und abgenutzte Ledersofas ein falscher Eindruck erzeugt wird und das Unternehmen sich somit unseriös präsentiert.

    Trends in der Büroeinrichtung

    Der Trend der Objekteinrichter hat sich im Laufe der Zeit geändert und es wird mehr Wert auf optische Aspekte gelegt, wobei Akzente zum Beispiel durch besondere Lampen erzeugt werden. Viele Unternehmen machen den Fehler und setzen keinen Schwerpunkt bei der Wahl der richtigen Beleuchtung, wobei gerade die richtige Belichtung für eine gute Arbeitsatmosphäre sorgt. Durch eine passende Beleuchtung ist der Objekteinrichter in der Lage Büroräume unterschiedlich darzustellen. Beleuchtet man zum Beispiel nur die Ecken, schafft dies eine ganz andere Atmosphäre. Weiterhin sollte den Möbelstücken ausreichend Platz gelassen werden, da ein schlicht eingerichtetes Büro freundlicher und einladender wirkt. Zu leer sollte das Arbeitsumfeld allerdings auch nicht gestaltet werden, da Kunden sonst vermuten könnten, dass das Unternehmen nicht über nötige finanzielle Mittel verfügt.

    Der Weg zur richtigen Objekteinrichtung

    Ein modernes Büro sollte mit einigen Farbakzenten verziert sein, was sich durch richtige Beleuchtung und farbigen Sofas verwirklichen lässt. Auch beliebt sind extravagante Bilder oder Gemälde, wobei beachtet werden muss, dass die Bilder zu der restlichen Büroeinrichtung passen und der Objekteinrichter nicht den Fehler begeht, ein klassisch eingerichtetes Büro mit einem modernen Bild zu verzieren. Bei der Einrichtung von Büroräumen zu sparen ist fatal, denn nur gut aufgestellte Unternehmen repräsentieren ihr gutes Image nach außen. Um einen seriösen Eindruck vermitteln zu können, sollte das Büro ganz nach dem Motto: "Weniger ist mehr" eingerichtet, Farbakzente gezielt gewählt und das Büro durch richtig eingesetztes Licht gut dargestellt werden. Dabei sollte beachtet werden, dass ein zu buntes Büro wiederum unseriös wirkt.

    Vorteile durch richtige Büroeinrichtung

    Nicht nur die Kunden profitieren durch ein gutes Arbeitsumfeld, sondern auch die Mitarbeiter. Ein gut eingerichtetes Büro lässt die Motivation steigen und Mitarbeiter leisten bessere Arbeit.

  • Passende Grünpflanzen im Büro sind wichtig

    Pflanzen im Büro sind ein Muss, wenn für eine gute Raumluft und ein geeignetes Klima gesorgt werden soll. Hierbei sollten Grünpflanzen nicht nur als Dekoration gesehen werden, sondern sie sind ein wichtiger Teil im Büro. Ebenso wie die Büroeinrichtung sollten Grünpflanzen in ausreichender Menge vorhanden sein. Insofern kann eine Wohlfühloase geschaffen werden, die nicht auf die eigenen vier Wände begrenzt ist.

    Die vielen Vorteile von Grünpflanze

    Das Raumklima kann durch eine Pflanze deutlich verbessert werden, ohne dass viel Zeit oder Geld investiert werden muss. Bestimmte Zimmerpflanzen filtern Schadstoffe aus der Luft, sorgen für Luftfeuchtigkeit oder produzieren Sauerstoff. Gleichermaßen sehen sie dekorativ und schön aus. Gerade in einem Raucherbüro oder in bestimmten Firmenräumen können die Pflanzen sorge tragen, dass sie die Schadstoffe von Chemikalien, Büroeinrichtung, Reinigungsmitteln, Farben und Lacken aus der Luft entfernen. Sogar Schimmelsporen und Allergene können von den Pflanzen entfernt werden. Somit wird ein gesundes und entspanntes Arbeitsklima geschaffen.

    Ein Büro braucht Pflanzen

    Ebenso wird die Luftfeuchtigkeit durch eine Zimmerpflanze erhöht. Besonders im Winter mit seiner trockenen Luft kann eine Pflanze gut für die Gesundheit sein, da sie Reizungen der Atemwege vorbeugt. Zusätzlich ist häufiges Reinigen der Büroräume nicht mehr notwendig. Auf den Blättern der Grünpflanze sammelt sich der Staub aus der Raumluft. Diese sollten regelmäßig abgestaubt werden. Begrünte Büros können ebenfalls die Konzentration fördern und Stressmindernd wirken. Sie beugen Ermüdungserscheinungen, Hautreizungen und Kopfschmerzen vor.

    Welche Pflanzen wählen?

    Es gibt viele Grünpflanzen und Blumen, die im Büro einen guten Platz finden. Besonders Orchideen sind beliebt und ihr Anblick hebt die Stimmung. Weiterhin ist Zyperngras geeignet, da es nicht nur schön aussieht, sondern ein wahrer Feuchtigkeitsspender ist. Die Arecapalme und Ficus Benjamin eignen sich für die Filterung von Formaldehyd, welches in Kunststoff und Teppichböden vorhanden ist. Hingegen nimmt die Grünlilie Kohlendioxid auf und verwandelt es in Sauerstoff. Spatiphyllum, Sanseveria und Efeu sind Pflanzen, die den Kohlendioxidgehalt in der Luft um bis zu 50 Prozent reduzieren können. Wahre Allrounder sind der Drachenbaum und Gummibaum.

  • Büromöbel, Bürostühle - die passende Büroeinrichtung finden

    Viele Menschen arbeiten täglich eine Vielzahl von Stunden im Büro. Umso wichtiger ist es die passende Büroeinrichtung für das eigene Unternehmen oder den Arbeitsplatz zu finden. Büromöbel, Bürostühle Schreibtischen, Schränken und vieles mehr gehören zu der Basisausstattung eines Büros. Besonders ergonomische Büromöbel, Bürostühle werden gerne mit Design, hoher Qualität sowie speziellen Funktionen kombiniert. Deshalb sind diese bei Menschen, welche im Büro arbeiten sehr beliebt.

    Büromöbel - Bürostühle aus Leder

    Eine sehr hochwertige und langlebige Variante der Bürostühle ist der Stuhl aus Leder. Durch das Material Leder wird ein sehr guter Sitzkomfort gewährleistet. Die große Auswahl dieser Art des Bürostuhls auf dem Markt kann jede Person den passenden Stuhl finden lassen. Egal ob Design oder eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten die Präferenz des Nutzers ist, Bürostühle aus Leder gibt es viele. Ein Vorteil der Bürostühle aus Leder ist die hohe Schmutzresistenz. Im Gegensatz zu Bürostühlen aus Stoff lässt sich Schmutz bei Lederstühlen sehr leicht beseitigen. Auch die lange Haltbarkeit des Materials Leder ist positiv anzuführen.

    Ergonomische Bürostühle entdecken

    Einen besonders hohen Komfort bieten ergonomische Bürostühle aus Leder. Hier kann eine Vielzahl von Sonderfunktionen angetroffen werden. Der Benutzer kann Sitzhöhe, Sitztiefe, Höhe sowie Winkel der Armlehnen, die Neigung, Härte und Höhe der Rückenlehne und die Höhe sowie Neigung der Kopfstütze modifizieren. Meist sind diese Modifikationen schnell und problemlos möglich. Durch die individuelle Anpassung des Bürostuhls an die Bedürfnisse des Benutzers wird eine sehr gute Sitzqualität erzielt. Besonders zu empfehlen ist zudem eine verstellbare Lendenstütze. Mit dieser wird eine Entlastung des Rückens erzielt. Viele Bürostühle verfügen über eine sogenannte Wippmechanik. Dies ist eine speziell auf das Körpergewicht einer Person angepasste Funktion, welche eine optimale Abfederung des Benutzers garantiert. Eine Neuerung in der Welt der Bürostühle sind die Sicherheitsdoppelrollen für Teppichböden. Hierdurch rollt der Stuhl, solange eine Person darauf sitzt. Steht diese Person auf, bremsen die Rollen. Somit wird ein Wegrollen während des Aufstehvorgangs verhindert. Wird der Bürostuhl wieder belastet, so öffnen sich die Rollen wieder.

  • Gebrauchte Möbel im Homeoffice als günstige Alternative

    Viele Menschen, die sich ein eigenes Homeoffice einrichten, kaufen zu diesem Zweck gebrauchte Büromöbel. Dagegen ist prinzipiell nichts zu sagen, allerdings sollte man darauf achten, dass auch die Büroeinrichtung zu Hause bestimmte Qualitätsstandards erfüllt. Im Sinne der eigenen Gesundheit ist es auf jeden Fall empfehlenswert, nicht einfach irgendwelche Büromöbel zu kaufen, sondern diese einer genauen Prüfung zu unterziehen. Geiz ist nicht immer geil und wenn es um die Gesundheit geht, sollte man nicht am falschen Ende sparen.

    Bei Bürostühlen auf die Ergonomie achten

    Ob im Homeoffice oder im auswärtigen Büro - hier wird die meiste Zeit des Arbeitstages im Sitzen verbracht. Gerade deshalb ist es wichtig, dass man bei der Auswahl des Bürostuhls auf Ergonomie und Komfort zu achten, um eine bequeme und gesunde Sitzhaltung einnehmen zu können. Der Stuhl sollte unbedingt durch verschiedene Einstellungen individuell an den Benutzer angepasst werden können. So lassen sich Nackenverspannungen, Rückenschmerzen und Langzeit Schäden durch falsches Sitzen vermeiden. Am Bürostuhl sollte bei der Büroeinrichtung also nicht gespart werden. Gebrauchte Exemplare sind nicht empfehlenswert. Auch der Schreibtisch sollte sorgfältig ausgewählt werden, eine optimale Höhe haben und zum Bürostuhl passen. Außerdem sollte er groß genug sein, damit alle Bestandteile eines Computerarbeitsplatzes darauf Platz finden.

    Büroschränke - neu oder gebraucht?

    Bei Büroschränken sieht die Sache anders aus. Hier ist auch das verfügbare Budget entscheidend. Hochwertige Büromöbel findet man auch gebraucht. Allerdings bietet der Kauf beim Händler oder im Onlineshop den Vorteil, dass man verschiedene Modelle miteinander kombinieren und individuell an die individuellen Bedürfnisse und den Raum anpassen kann. Dazu werden spezielle Serien angeboten. Aber egal, wo man die Büroschränke erwirbt, sie sollten vor allem ausreichend Stauraum bieten, damit man alle notwendigen Büroutensilien, Akten und Papiere ordentlich verstauen kann. Die Büroeinrichtung kann auch geleast werden, allerdings sollte man dabei bedenken, dass dadurch monatliche Kosten anfallen, einem die Möbel aber am Ende trotzdem nicht gehören. Wenn man dauerhaft im Homeoffice arbeiten möchte, ist diese Lösung nicht unbedingt die günstigste. Man kann also sagen, dass sich der Kauf von Gebrauchtmöbeln durchaus lohnen kann, man dabei aber unbedingt auf gute Qualität achten sollte.

  • Konferenztische - praktisch und stilsicher

    Damit ein Konferenzraum auch so wird, dass es zu guten Verhandlungen oder Präsentationen kommen kann, muss ein solcher Raum über Konferenztische verfügen. Diese Konferenztische können individuell angefertigt oder als Einzelstück erworben werden. Oftmals entscheidet ein Tisch allein, wie der Raum auf die Anwesenden wirkt. Tische dieser Art müssen vor allem in ihrem Aussehen, aber auch in der Ergonomie glänzen. Egal ob ein Raum lichtdurchflutet oder eher dunkel ist, der Tisch sollte nicht negativ auffallen. Einen Tisch dieser Art, in einem neutralen Farbton zu gestalten, ist nicht schädlich, allerdings kann etwas mehr Farbe auch nicht schaden. Warum immer Grau oder Ähnliches? Mit einem dezentem Blau oder Rot kommt nicht nur mehr Farbe in den Raum, es macht auch alles viel angenehmer fürs Auge. Auch sollten mögliche elektrische Geräte bei der Planung eine wichtige Rolle spielen.

    Damit haben Kabel keine Chance mehr

    Oftmals müssen nämlich im Raum Kabel ausgelegt werden, welche zur Präsentation oder Vergleichbarem genutzt werden sollen. Ein Tisch, welcher dann die Möglichkeit hat, das Kabel über eine bestimmte Strecke verstecken oder an einem anderen Ende rauskommen zu lassen, hat dann natürlich Vorteile. Auch sollte die Beinfreiheit nicht unterschätzt werden. Am besten ist es, wenn der Abstand zum Nachbar gleichmäßig ist. Eckige Tische haben den Vorteil, auch in einer Ecke aufgestellt zu werden, um Platz zu sparen. Zudem sollte immer beachtet werden, dass es mal vorkommen kann, dass Beamer oder andere Geräte mit auf den Tisch müssen.

    Auch an die Füße oder mehr Platz denken

    Wenn zusätzlich Platz dafür ist, umso besser. Die Füße spielen bei der richtigen Tischwahl auch keine unwichtige Rolle. Sehr häufig sind diese in einem elegantem Chrom gehalten. Die Dicke der Füße ist nicht wichtig, viel wichtiger ist es, dass die Tische stabil stehen können. Konferenztische können zudem auch in verschiedenen Materialien geliefert werden. Wenn dann z.B. eine Glasoberfläche gewünscht wird, ist das auf Absprache jederzeit möglich. Wenn ein solcher Tisch gekauft werden soll, muss in der Regel ein wenig mehr Geld ausgegeben werden als für einen herkömmlichen Schreibtisch.

9 Artikel