Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Auch Bürostühle benötigen die richtige Pflege

Büromitarbeiter verbringen ca. 40 Stunden in der Woche an ihrem Schreibtisch. Dabei werden auch die Büromöbel Bürostühle stark strapaziert. Damit man bequem und gesund auf ihnen sitzen kann, sind Ergonomie und eine tadellose Verarbeitung schon beim Erwerb von großer Bedeutung. Aber auch nach dem Kauf gibt es einiges zu beachten, um eine lange Lebensdauer und ungetrübte Freude an den Bürostühlen zu garantieren. Dazu gehören an erster Stelle die richtige Reinigung und Pflege.

Büromöbel Bürostühle perfekt reinigen

Wie die Bürostühle richtig reinigt, hängt in erster Linie von ihrem Bezugsmaterial ab. Handelt es sich um einen Stoffbezug, so sollte dieser mindestens einmal jährlich von Staub, Schmutz, Flecken und Körperausdünstungen befreit werden. Zu diesem Zweck verwendet man einen speziellen Reiniger für Polster oder einen Reinigungsschaum und beachtet dabei die Verwendungshinweise des Herstellers. Es ist empfehlenswert, den Reiniger an einer nicht sichtbaren Stelle zu testen, um Flecken oder entfärbten Stellen vorzubeugen. Bevor der Reiniger aufgetragen wird, saugt man den Stuhl mit Hilfe eines Staubsaugers gründlich ab, um losen Schmutz zu entfernen. Dann wird der Stuhl eingesprüht und mit einem Schwamm in das Material eingearbeitet. Nun lässt man das Ganze vollständig trocknen und saugt den Stuhl im Anschluss erneut ab. Mit Hilfe einer Bürste wird der gelöste Schmutz gelockert, damit man ihn leichter absaugen kann. Der Vorgang kann bei Bedarf wiederholt werden.

Bürostühle mit Lederbezug reinigen

Hat der Bürostuhl einen Lederbezug, sind aggressive Reinigungsmittel tabu, da sie das Leder angreifen können. Stattdessen werden diese Büromöbel Bürostühle lediglich mit einem feuchten Tuch abgewischt, das jedoch nicht zu nass sein sollte, um unschöne Wasserflecken zu vermeiden. Diese Prozedur ist im Normalfall ausreichend, um einen Bürostuhl mit Lederbezug zu reinigen.

Regelmäßige Pflege und Wartung sind wichtig

Damit die Stühle lange wie neu aussehen, ist eine regelmäßige Reinigung von großer Bedeutung. Frische Flecken sollten nach Möglichkeit sofort behandeln, denn so lassen sie sich am besten vollständig entfernen. Neben der Reinigung ist aber auch die regelmäßige Wartung entscheidend. Ungefähr jedes halbe Jahr sollten die Bürostühle auf lose Muttern und Schrauben sowie defekte Teile hin untersucht werden, um die Sicherheit zu gewährleisten.