Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Büroeinrichtung - Richtige Wahl, optimale Vorbeugung

Experten haben immer wieder darauf hingewiesen, dass eine falsche Büroeinrichtung zu gesundheitlichen Risiken führen kann. Trotz dieser unterschätzten Warnung, wurde der Mausarm zum heutigen Volksleiden.

Der Mausarm

Er ist nicht wie der Tennisarm, obwohl das Beschwerdebild identisch ist. Jedoch ist der Grund dessen unterschiedlicher Natur. Ein Mausarm entsteht im Gegensatz zum Tennisarm nicht durch physikalische Kräfte (Überbelastung oder gleich gehaltene Bewegungsmuster), sondern durch falsche Haltung und/oder Bewegung. Zudem können die Schmerzen sich sowohl an der Innenseite als auch Außenseite des Ellbogens befinden oder den ganzen Arm sowie Handgelenk beeinträchtigen, wobei es beim Tennisarm lediglich die Außenseite betrifft.

Erste Anzeichen

Viele unterschätzen den Mausarm, da er lediglich nach langem Nutzen der Maus wahrnehmbar ist und am nächsten Tag verschwindet. Wie ein Muskelkater wird er achtlos aufgenommen. Diese Einstellung führt jedoch dazu, dass der Mausarm irgendwann zur chronischen Beschwerde wird und den Alltag erheblich beeinträchtigt. Obwohl die Schmerzen einer Gelenkerkrankung gleichkommen, sitzt das Problem in den Sehnen und Bändern, die durch einen Apothekenbesuch nicht zu behandeln sind. Daher sollten sich Betroffene immer mit dem Arzt auseinandersetzen. Andernfalls kann sich die Krankheit so stark verschlimmern, dass der Arm nicht mehr zu 100% funktionsfähig ist. Durch eine richtige Büroeinrichtung, konkrete Therapien und richtigen Bewegungs-/Haltungsgewohnheiten kann der Mausarm dauerhaft verschwinden.

Richtig vorbeugen

Der wohl größte Fehler, neben falscher Büroeinrichtung, liegt in der Nutzung der Maus. Die falsche Haltung und Bewegung kann sich jedoch ein Betroffener durch leichte Übungen abgewöhnen. An erster Stelle stünde der Klammergriff. Schon bei kleinen Impulsen wird die Maus versuchsweise zerquetscht. Die Verspannung in den Fingern breitet sich auf den Arm aus, wodurch es zum Mausarm kommt. Ein ähnliches Schmerzbefinden entsteht beim Hochziehen der Mausschulter. Wenn dies mit zusätzlich falscher Sitzhaltung durchgeführt wird, kann es neben dem Mausarm auch zu Beschwerden an Rippen oder Brust kommen. Derartig verkrampfte Haltungen entstehen entweder durch Stress oder falsch umgesetzte Büroeinrichtung. Auch beim Abspreizen des Armes oder Abknicken des Handgelenks, kann es zu Beschwerden kommen. Die Büroeinrichtung sollte ergonomisch sein und die Haltung sowie Bewegung dessen gerecht angepasst sein. Somit wird der Mausarm vorgebeugt.