Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Büroflächen optimal nutzen

Unternehmen sind natürlich daran interessiert, die zur Verfügung stehenden Büroflächen so gut wie nur möglich auszunutzen. Dabei spielt die Aufteilung der Büroflächen eine entscheidende Rolle, denn sie muss optimal zu den täglichen Arbeitsabläufen und Bedürfnissen der jeweiligen Firma passen. In vielen Fällen kann man Büroräume als Rohflächen mieten und hat so bei der Raumaufteilung und Büroeinrichtung freie Hand. Denn dann gibt es in der Regel nur einige tragende Wände sowie bereits separierte Sanitärräume, so dass der Rest vor dem Einzug zunächst noch ausgebaut werden muss. Aber auch bei bereits bestehenden Raumaufteilungen muss oft noch viel an das eigene Konzept angepasst werden.

Trennwände als gliedernde Momente der Büroeinrichtung

Eine einfachere und kostengünstige Alternative zum Trockenbau sind Stellwände, die zudem auch flexibel gestaltet werden können. Sie sind individuell verwendbar und werden mit Hilfe von Schienen am Fussboden und an der Decke befestigt. Auf diese Weise entstehen ohne großen Aufwand neue Räume. Das ist nicht nur praktisch, sondern dank der Vielfalt an zur Verfügung stehenden Materialienwie Holz oder Glas auch sehr dekorativ. Akustisch wirksame Stoffe sorgen dafür, dass sich niemand gestört fühlt. Zudem bieten die Trennwände den Vorteil, dass sie bei Bedarf schnell umgebaut werden können. Eine besondere Variante sind Glastrennwände, die den Bürokomplex optisch auflockern und ein harmonisches Gesamtbild zaubern.

Raum-in-Raumsysteme gliedern offene Bürolandschaften

Offene Bürolandschaften liegen immer mehr im Trend. Mit sogenannten Raum-in-Raum-Systemen kann man dafür sorgen, dass trotzdem separierte Arbeitsplätze entstehen. Hier werden ebenfalls spezielle Trennwände eingesetzt, die es in zahlreichen Variationen und Kombinationsmöglichkeiten gibt. Auch Elemente der Büroeinrichtung können zur Abtrennung der einzelnen Arbeitsplätze dienen. So setzt man zum Beispiel Schrank- und Regelsysteme zur Abtrennung ein. So schafft man nicht nur einzelne Arbeitsbereiche, sondern auch zusätzlichen Stauraum und fasst diese beiden auf originelle Art und Weise zusammen. Wichtig ist, dass man diese Trennsysteme auch mit akustisch wirksamen Materialien und entsprechenden Lichtsystemen kombiniert, so dass ein ungestörtes und konzentriertes Arbeiten auch in offenen Bürolandschaften mit vielen Kollegen und Publikumsverkehr möglich ist.