Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Bürostühle sollten dem Bodenbelag nicht schaden!

Bürostühle haben es leider an sich, dass sie entweder die Haare vom Teppich im Büro aufnehmen oder gar Spuren auf dem Bodenbelag hinterlassen. Ausserdem kann es passieren, dass die Rollen zu hart sind oder der Bürostuhl zu leicht ist? Genau das lässt sich aber durch passende Büromöbel Bürostühle vermeiden.

Es ist leider nicht immer der Fall, dass die Rollen unter den Bürostühlen zu dem jeweiligen Bodenbelag passen. Hierfür findet sich aber Abhilfe. Denn die Rollen können auch im Nachhinein an die Gegebenheiten des Bodens im Büro angepasst werden. Wenn das erfolgt ist, dann kann der Bürostuhl leichter und gleichmäßiger über den Boden gleiten.

In alle Richtungen gehen

In den meisten Büros wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Sitzmöbel ergonomisch sind und die Mitarbeiter keinen Schaden davon tragen. Aber dadurch ist es auch so, dass der Stuhl immer leichtgängiger wird und in allen Richtungen beweglich sein muss. An den meisten Stühlen sind Castor-Räder angebracht worden. Diese sind optimal um sich im Büro frei bewegen zu können, ohne aufzustehen.

Sollten die Büromöbel Bürostühle weich ummantelt werden?

Die Castor-Räder gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten. Zum einen als Hartbodenrollen. Diese sind mit einer weichen Ummantelung versehen worden. Die Rolle wird dabei genauso geschont wie der Boden. Diese Rollen sind zweifarbig gebaut. Weichbodenrollen hingegen sind einfarbig. Weichbodenrollen eignen sich beispielsweise für Parkett, Laminat oder Fliesen.

Typische Gummispuren hinterlassen

Unter einem weichen Bodenbelag wird ein Teppich verstanden oder auch Nadelfilz. Hierauf braucht es Hartbodenrollen. Nun finden sich aber auch Rollen, die größer dimensioniert sind. Diese Rollen eignen sich dann für Teppiche, die tiefer sind. Wichtig ist aber auch, dass die Person, die Platz nimmt, zu den Rollen passt. Denn sonst kann es dazu führen, dass die Rollen dennoch bei warmen Temperaturen Spuren hinterlassen.

Das Parkett

Wer sich nun für harte Weichbodenrollen entscheidet, kann auch falsch liegen. Denn das wird den Parkettboden auf Dauer beschädigen. Ausserdem werden selbst gegossene Böden dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Gut ist nun, wenn jemand einen Büromöbelhändler in der Nähe hat. Dieser wird Auskunft zu den korrekten Rollen für den Bodenbelag geben können. Daher ist das immer der erste Ansprechpartner.