Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Chefbüro und Firmenräume optimal gliedern

Vorhandene Büroräume und Bestandsflächen optimal zu nutzen, spielt in den Planungen der Unternehmen eine wichtige Rolle. Im Folgenden werden vier Varianten vorgestellt, um die Arbeitslandschaft flexibel und zeitgemäß herzurichten. Es stellt sich die Frage, wie man hierbei die Bürofläche auf die Bedürfnisse, die Arbeitsabläufe und die Unternehmenskultur abstimmen kann.

Handelt es sich um einen Neubau, sind die Büroräume meist nur als Rohfläche vorhanden. Lediglich die tragenden Wände und die Sanitärbereiche sind fertig. Vor dem Einzug muss demnach geplant werden, wie die gebotenen Flächen am besten genutzt werden können. Darüber hinaus müssen bereits gegliederte Bestandsfläche auch teilweise verändert werden, wenn sich beispielsweise neue Arbeitsfelder erschließen, Teams wachsen oder fusionieren oder sich Arbeitsabläufe und Kommunikationswege verändern.

Raum-in-Raum-Systeme für maximale Flexibilität

Trockenbau ist zwar die preisgünstigere Variante, allerdings sind Fertigstellwände deutlich flexibler. Trennelemente sind vom Design und Maß individuell anpassbar und werden mit Schienen an der Decke und am Boden befestigt, sodass neue Räume erzeugt werden können. Erfolgt nun eine Änderung im Unternehmen, ist es möglich das Trennwandsystem jederzeit neu zu gliedern.

Verwendet man dabei Glastrennwände fördert dies gleichzeitig die Transparenz und das Arbeitsklima im Unternehmen. Auch das Chefbüro kann so in Verbindung mit akustisch wirksamen Materialien abgetrennt werden. So werden flexible, effektive und trotzdem elegante Lösungen erreicht.

Einrichtung der Innenräume

Gleichermaßen können Funktionsmöbel als Raumtrenner eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang können Regal- und Schranksysteme als flexible Wände umfunktioniert werden. So können gleichzeitig Arbeits- und auch Stauräume geschaffen werden. Zudem ist es möglich alle verwendeten Materialien mit akustisch wirksamen Stoffen und in Kombination mit Lichtsystemen zu montieren. Hierdurch können alle Bereiche, vom Empfangstresen über die einzelnen Büros bis hin zum Chefbüro, miteinander verbunden werden.

Mit guten Raumgliederungskonzepten können Unternehmen den vorhandenen Raum ideal Nutzen und gleichzeitig flexibel bleiben, indem die Gliederung der Räume mit nur wenigen Handgriffen umstrukturiert werden kann, um auf Veränderungen zu reagieren.