Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Das perfekte Büro

In jedem Büro gibt es eine gewisse Ordnung. Diese Ordnung ist überall anders. Doch eines haben viele Büros gemeinsam - es gibt oft keine Einzelzimmer. Diese bleiben den Abteilungsleitern oder Chefs vorbehalten.

In sogenannten Großraumbüros arbeiten oft mehr als 10 Menschen in einem Raum. Doch nicht jeder Arbeitnehmer findet diese Offenheit im Büro gut. Es gibt viel Ablenkung und Trubel. Dadurch fällt es schwer, sich auf die eigene Arbeit zu konzentrieren.

Großraumbüros sinvoll aufteilen

Großraumbüros können aber aus Platzgründen in vielen Unternehmen nicht einfach abgeschafft werden. Dennoch gibt es interessante Ansätze, wie man auch in dieser Art von Büros eine gute Arbeitsatmosphäre schaffen kann. Das Kombi-Büro teilt den Raum z.B. in einen Arbeitsbereich und einen Aufenthaltsbereich in der Mitte des Raums ein. Die Büroräume selbst sind dabei meist an der Fensterfront und durch Glasscheiben voneinander getrennt.

Besprechungen werden im Gemeinschaftsraum, in dem ausreichend Büromöbel Bürostühle vorhanden sind, durchgeführt. Außer Büromöbel Bürostühle befinden sich hier auch Schränke, Tische und Ablagen. So benötigt man in den Büroräumen weniger Platz und kann zudem gut für eine ruhige Atmosphäre sorgen.

Kommt ein Betrieb nicht um Räume mit mehreren Schreibtischen herum, ist es sinnvoll Menschen mit ähnlichen Aufgabengebieten in einem Büroraum unterzubringen. Die Mitarbeiter können sich dann austauschen, was sich positiv auf die Produktivität der Mitarbeiter auswirken kann.

Der eigene Arbeitsplatz

Der eigene Arbeitsplatz darf im Büro meist individuell gestaltet werden. Deshalb ist er auch wichtig für das persönliche Gefühl des Mitarbeiters. Hier sollte es ausreichend Licht und genug Ablagefläche geben. Neben der Ablagefläche ist auch genügend Stauraum wichtig. Auch in Kombibüros lässt sich das Problem lösen. Auch wenn die Schränke oft nur im Aufenthaltsbereich stehen, können Rollcontainer das Problem schnell lösen. So hat man den benötigten Schrank immer im Büro.

Die Beleuchtung spielt eine große Rolle. Eine Folge schlechter Beleuchtung sind müde und juckende Augen. Eine Deckenleuchte und eine zusätzliche Schreibtischlampe erleichtern die Arbeit auch für die Augen enorm.