Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Das richtige Papier sollte in keinem Büro fehlen

Zu einer vollständigen Büroeinrichtung gehören immer auch die Papiersorten für alle Eigenschaften und für jeden Bedarf. Es gibt Transparentpapier, Fotopapier, Kopierpapier und Recyclingpapier. Für eine Urkunde beispielsweise wird ein eher dickes Papier benötigt, welches im Vergleich zu einfachem Kopierpapier hochwertiger ist. Die Vielseitigkeit und die Eigenschaften von dem Papier sind erstaunlich.

Die Eigenschaften von Papier

Die Eigenschaft des Papiers wird durch Material und Herstellung geprägt. Mit der Grammatur wird das Gewicht von dem Papier angegeben. Gemessen wird dies an der Grammangabe pro Quadratmeter und hängt zusammen mit der Dicke des Papiers. Je höher das Gewicht ist, desto dicker und stabiler ist das Papier. Bei normalem Papier liegt der Wert bei 60g/qm und bei Fotopapier bei 300g/qm. Ein klassisches Papier für die Büroeinrichtung hat die Grammatur von 80g/qm. Jeder sollte auf den Drucker achten, denn nicht jedes Papier kann von dem Drucker genutzt werden. Für die Transparenz des Papiers gibt es den Opazitätswert. Auf der Rückseite erscheint die bedruckte Seite weniger durch, umso höher der Wert ist. Wichtig ist der Wert besonders bei beidseitigen Bedrucken des Papiers. Der Weißgrad gibt an, wie weiß den Menschen ein Papier vorkommt. Es ist ein Maß dafür, wie stark Licht auf dem Papier dann reflektiert wird. das Weiß scheint umso weißer, je höher der Wert ist. Die Werte CIE 80 bis CIE 180 sind gängig.

Die Oberfläche sollte ebenfalls beachtet werden

Dank verschiedener Beschichtungen kann die Oberfläche von Papier variieren. Mattes Papier ist meist nicht beschichtet. Ebenfalls hat das satinierte Papier keine Beschichtung der Oberfläche. Die geschlossene und glatte Oberfläche wird damit erzeugt, will das Papier am Ende von dem Herstellungsprozess auf heißen Stahlgusswahlen geglättet wird. Sind die Papieroberflächen glänzend, werden sie meist für Ausdrucke wie beispielsweise Fotos genutzt. Die Fotos können dann sehr farbintensiv und scharf sein. Weitere Oberflächeneigenschaften sind glänzend, seidenmatt oder satinmatt. Zu beachten ist, dass die beschichteten Papierarten in der Regel einseitig beschichtet sind.