Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Designermöbel - einfach erklärt

Zwischen einem Möbelstück aus der Massenanfertigung und Designermöbeln gibt es wesentliche Unterschiede, welche sich in der Qualität und in den verwendeten Materialien bemerkbar machen, wie auch an dem Design selbst. Designer Büromöbel werden von einem Objekteinrichter bevorzugt.

Designermöbel, etwas ganz besonderes

Designermöbel zeichnen sich dadurch aus, dass hinter diesen eine bekannte Person steht, die auf das Designen von Möbeln spezialisiert ist. Künstler und Objekteinrichter versprechen eine seht gute Qualität dieser Möbel.

Designer wollen ein besonderes Möbelprodukt schaffen, bei dem das Aussehen, das verwendete Material sowie der Komfort stimmen. Dadurch entsteht ein perfektes Produkt für die späteren Käufer und auch eine bessere Auswahl für die Objekteinrichter. Die möglichst kompakte Größe senkt bei der späteren Produktion und Lieferung die Kosten. Zudem werden Material-Imitate verwendet, um die Produktion billiger zu gestalten.

Oft müssen Designer an manchen Stellen enorm kürzen, um einen bezahlbaren Preis für herkömmliche Käufer zu bekommen sowie eine optimale Nutzung. Das Ergebnis ist danach auf beispielsweise einem Designer Möbel Portal oder in vielen Ausstellungsräumen zu sehen. Wer bis jetzt von Designermöbeln nicht überzeugt wurde, kann einen direkten Vergleich in einem der Portale anstellen. Die Arbeiten normaler Möbel sind preiswerter, aber auch häufig minderwertiger. Die Design-Produkte versprechen deutlich mehr in Bezug auf die Belastbarkeit und die allgemeine Qualität. Meistens erkennt man schon beim Ansehen von Designermöbeln, wo das Aussehen mit viel Liebe zum Detail und einer hohen Kompetenz gestaltet wurde.

Das liebe Geld-ein Problem

Die Designermöbel sind nicht immer besonders günstig zu kaufen. Viele Produkte kosten mehr als das Doppelte im Vergleich zu einem herkömmlichen Möbelstück. Vorteile bieten da die Outlet-Stores, welche Möbel von Designer gebraucht aber weiterhin gut erhalten verkaufen. Mit einem Online Zugang zum Internet und einem Namen finden Suchmaschinen passende Portale zur Vermittlung. Ein Objekteinrichter berät den Kunden ebenfalls und findet die passenden Designer-Möbel.