Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Die Gesundheit ist ein wichtiger Faktor für die Leistungsfähigkeit im Büro

Es klingt wie eine Binsenweisheit, birgt aber doch ein große Wahrheit: Wer sich gesund und glücklich fühlt, kann bei jeglicher Form von Arbeit mehr leisten. Doch leider sind Vitalität und Leistungsfähigkeit nicht jedermann im gleichen Maße gegeben. Vielmehr haben die verschiedenen Branchen mit den unterschiedlichsten Berufskrankheiten zu tun und viele Menschen sind den Anforderungen des stressigen Arbeitsalltages nicht gewachsen. Das trifft auch auf Menschen zu, die im Büro arbeiten. Hier mag die Arbeit nicht körperlich anstrengend sein, aber auch das viele Sitzen und die unterschiedlichen Leistungsanforderungen fordern ihren Tribut von Körper und Geist. Daher sollten, um beide dauerhaft im Gleichgewicht zu halten, einige Regeln beherzigt und im Arbeitsalltag integriert werden. Dabei spielt nicht nur die richtige Büroeinrichtung eine wichtige Rolle, sondern auch das eigene Verhalten.

Auf gesunde und ausgewogene Ernährung achten

Viele Menschen machen sich gar keine Gedanken darüber, wie sich ihre Ernährung auf ihre Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden auswirkt. So verzichten beispielsweise viele auf das Frühstück und essen bis zum Mittag erst einmal gar nichts, sondern trinken höchstens Kaffee. Die Folge dieses Verhaltens können jedoch Konzentrationsschwäche, Müdigkeit oder auch Reizbarkeit sein. Um es Körper und Gehirn leichter zu machen, sollte man daher nicht ganz auf das Frühstück verzichten. Wer morgens keinen Hunger hat, braucht sich deshalb keine großen Mengen einverleiben. Etwas Obst, Müsli oder Joghurt und ein Glas Milch oder Saft reichen schon aus, um den Körper in Schwung zu bringen. Wer es zu Hause nicht schafft, kann das Frühstück ja auch im Büro zu sich nehmen. Auf diese Art und Weise benötigt man dann auch im Laufe des Tages keine riesigen Mahlzeiten mehr. Ausgewogen, gesund, mit viel Obst und Gemüse - so sieht die richtige Ernährung für Büroarbeiter aus.

Auf ausreichend Bewegung achten

Die Büroeinrichtung kann noch so benutzerfreundlich und ergonomisch gewählt sein, wenn man vom Bürostuhl den direkten Weg zum heimischen Sofa antritt, werden Rückenschmerzen und Verspannungen nicht lange auf sich warten lassen. Vielmehr ist Bewegung als Ausgleich zum langen Sitzen angesagt. Dazu muss man nicht unbedingt ins Fitness-Studio, einfache Spaziergänge, die sich auch in den Arbeitsalltag integrieren lassen, ebenso wie einfache Übungen für das Büro oder für zu Hause wirken oft schon Wunder.