Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Die optimale Beleuchtung ist sehr wichtig

Beim Licht im Büro kann für Mitarbeiter die Sonne aufgehen, in schlimmen Fällen allerdings gibt es Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten. Auch Objekteinrichter wissen genau, dass die richtige Beleuchtung sehr wichtig ist. Bei Menschen ist der Biorhythmus an das Licht gekoppelt und von Natur aus sind Menschen tagaktive Säugetiere. Der Tagesablauf der Menschen wird durch den Hell-Dunkel-Rhythmus bestimmt. Bei Licht können viele Menschen nicht schlafen und bei Dunkelheit werden sie müde. Dies ist auch völlig normal, denn bei abnehmender Helligkeit bildet der Körper Melatonin. Dieses Hormon bringt den Körper in die Ruhephase, senkt die Körpertemperatur, unterdrückt den Stuhlgang und wirkt entspannend.

Was ist für das Licht im Büro zu beachten?

Bei Dunkelheit stellt sich Müdigkeit ein und die Konzentration ist vorbei. Die Hormonproduktion wird immer am Morgen bei dem ersten Lichtschein angeregt. Bei Licht wird die Ausschüttung von Melatonin dann gestoppt und ins System gelangt Serotonin. Dies sorgt für die optimale Koordination, schnelle Reaktion, Konzentration, Leistungsbereitschaft und macht wach. Bei Tageslichtlampen kommt die Serotoninausschüttung in Schwung und dies ist bei 400 bis 600 Lux. Tageslichtlampen können meist durch diese Leistung überzeugen. Die Lichtfarbe ist sehr wichtig und viele Büros sind mit weiß-blauem Licht grell ausgeleuchtet. In der Natur kommt die Lichtqualität so nicht vor und somit ist es für den menschlichen Organismus nicht gesund. Ausgestrahlt wird blaues Licht von Smartphones, Fernsehgeräten, Bildschirmen, Computermonitoren und Displays. Tagsüber macht das Licht mit dieser Qualität wacher, doch am Abend werden Menschen nicht leistungsfähiger und der Schlafrhythmus wird gestört. Als besser gilt Licht mit höherem Gelbanteil und wenig Blauanteil.

Die optimale Beleuchtung

Objekteinrichter wissen oft, dass Tageslicht am besten für den Arbeitsplatz geeignet ist. Auch wenn es bei Großraumbüros nicht gerade leicht ist, kann man es dennoch versuchen. Die natürliche Lichteinstrahlung kann die Mitarbeiter leistungsfähiger und konzentrierter machen. Zudem ist das Licht auch für das Immunsystem sehr gut. Wird mit Tageslicht gearbeitet, sind Menschen am Abend weniger müde und abgearbeitet. Objekteinrichter teilen oft mit, dass Arbeitsplätze am Fenster optimal sind und dies ist auch für die Augengesundheit wichtig. Ist dies nicht möglich, ist Tageslicht eben sehr geeignet.