Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Die optimale Einstellung des Bürostuhls

Der Mensch verbringt täglich oft mehrere Stunden am Schreibtisch und dazu gehört der Bürostuhl, auf dem er sitzt. Unweigerlich führt dies in vielen Fällen zu Rückenschmerzen oder bereits vorhandene Rückenprobleme können sich verschlimmern. Meist liegt es daran, dass Büromöbel Bürostühle falsch eingestellt sind. Durch das richtige Einstellen des Bürostuhls kann die Wirbelsäulenbelastung verringert werden. Auch werden Muskeln und die Bandscheibe entlastet. Dies ist ein Grund, unbedingt die Einstellung des Bürostuhls zu überprüfen.

Büromöbel Bürostühle - die optimale Einstellung für Sitzhöhe und -tiefe

Die Sitzhöhe ist abhängig von der Länge des Unterschenkels und des Fußes. Sie sollte sich von 40 bis 53 Zentimetern Höhe einstellen lassen. Optimal eingestellt ist der Bürostuhl, wenn die Füße fest auf dem Boden stehen und der Ober- und Unterschenkel einen Winkel von 90 Grad oder mehr ergibt. In einem Maßbereich von 37 bis 47 Zentimetern sollte sich die Sitztiefe verstellen lassen. Ein großer Benutzer des Bürostuhls benötigt ausreichend große Auflagefläche für die Oberschenkel und bei kleineren Nutzern ist auf den Beckenhalt zu achten, der durch die Rückenlehne gegeben wird. Für sie sollte die Sitztiefe verringert werden. Zwischen Vorderkante der Sitzfläche und Kniekehle ist im Idealfall mindestens ein Platz von zwei bis drei Finger breit.

Auch die Sitzflächenneigung, Armlehne und Rückenlehne nicht vergessen

Die Rückenmuskulatur wird von einer ordnungsgemäßen Sitzflächenneigung entlastet. Die Sitzfläche sollte für die vordere Sitzposition leicht nach vorn geneigt werden können und dabei ist auch die Rückenlehne nicht zu vergessen. Diese muss flexibel und in der Höhe bei Büromöbel Bürostühle verstellbar sein. Im Idealfall unterstützt sie die natürliche Vorm der Wirbelsäule und reicht bis zum unteren Bereich der Schulterblätter. Die Abstützpunkthöhe sollte sich einstellen lassen zwischen 17 und 23 Zentimeter. Die Rückenlehne sollte in der mittleren Sitzposition einen Winkel von etwa 100 Grad ergeben. Beim Relaxen sollte dieser 120 Grad betragen. Armlehnen entlasten den Oberkörper und den Schultergürtel. Optimal eingestellt sind sie, wenn Ober- und Unterarm einen Winkel von 90 Grad ergeben.

Hinterlasse eine Antwort