Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Die passende Größe für das Büro herausfinden

Wenn man eine Firma gründet, steht man unter anderem vor der Frage, wie viel Bürofläche man eigentlich benötigt. Um dies zu berechnen, muss man wissen, wie viel Raum jeder Mitarbeiter benötigt, wie viel Platz für Stauraum gebraucht wird und wie viele Quadratmeter man für die Verkehrswege einplanen muss. Zu diesem Thema gibt es gesetzliche Mindestanforderungen, die eingehalten werden müssen, es ist aber gleichzeitig empfehlenswert, die Büroeinrichtung gemeinsam mit den Mitarbeitern zu planen. Im diesem Beitrag soll es darum gehen, was man dabei zu beachten hat. Was sagt das Gesetz? Laut Arbeitsstättenverordnung muss jeder Computerarbeitsplatz mindestens acht Quadratmeter groß sein. Dass heisst aber nicht, dass jedem Mitarbeiter ein acht Quadratmeter großes Büro zur Verfügung steht, denn eine bauliche Trennung von den Kollegen ist nicht vorgeschrieben. Wird ein Raum von mehreren Kollegen benutzt, wird seine Mindestgröße nach Anzahl der Menschen, die darin arbeiten, gestaffelt. Trotzdem muss jedem Mitarbeiter am Arbeitsplatz eine Freifläche von 1,5 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Er muss sich frei bewegen können und mit dem Bürostuhl auch mal vor und zurück rollen können, um Rückenschäden vorzubeugen. Büroräume müssen eine Mindesthöhe von 2,5 Metern haben und ausreichend klimatisiert sein. Bei der Büroeinrichtung sollte auch bedacht werden, dass die Verkehrswege eine Mindestbreite von 80 cm haben müssen. Das Wohlbefinden fördern

Doch bei der Planung der Büroeinrichtung sollte man nicht nur gesetzliche Regelungen berücksichtigen, sondern auch das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter im Blick haben. Sie sollten das Gefühl bekommen, ausreichend Bewegungs- und Atmungsfreiheit zu haben. Das wirkt sich auch positiv auf die Motivation und die Arbeitseffizienz aus. Dazu trägt z.B. ausreichend Licht bei. Gesetzliche Vorgaben gibt es zu diesem Thema zwar nicht, doch sollte man bedenken, dass das Wohlbefinden in einem von Tageslicht durchfluteten Raum deutlich ansteigt. Bewegungsfreiheit sollte in ausreichendem Maße gegeben sein, damit es nicht zu Verletzungen oder Beschädigungen am Mobiliar kommt. Außerdem ermöglicht sie den Kollegen sich ab und zu etwas zu strecken und ein paar Schritte zu laufen und so gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Außerdem spielt es natürlich eine entscheidende Rolle, welche Arbeit an einem Arbeitsplatz verrichtet wird. Werden viele Akten gewälzt oder viele Geräte benötigt, ist es von Vorteil, den Platz etwas größer zu planen.