Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Die Ursache für Rückenschmerzen sind oft schlechte Bürostühle

Rückenschmerzen sind ein in Deutschland weit verbreitetes Volksleiden. Besonders Menschen, die eine sitzende Tätigkeit ausüben, beispielsweise im Büro, sind davon betroffen. Schuld sind neben mangelnder Bewegung oft auch die verwendeten Büromöbel Bürostühle sowie eine falsche Sitzhaltung. Daher sollte man an der Büroeinrichtung nicht sparen. Das sollte auch jedem Chef klar sein, denn eine angemessene Investition in das Mobiliar kann den Krankenstand der Mitarbeiter drastisch verringern und ist so ökonomisch gesehen deutlich von Vorteil. Billige Büromöbel Bürostühle sind aber oft nicht nur vom Standpunkt der Ergonomie aus gesehen eine Katastrophe, sondern genügen oftmals auch nicht den sicherheitstechnischen Standards und den Anforderungen an die Zweckmäßigkeit, die an solche Möbel gestellt werden.

Woran erkennt man gute Büromöbel Bürostühle?

Am besten ist es, wenn der Bürostuhl auf die Bedürfnisse des jeweiligen Mitarbeiters abgestimmt ist. Das ist jedoch in den seltensten Fällen möglich, ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Möbel nicht üblich. Außerdem ist die Büroeinrichtung meist auch schon vorhanden, wenn die Angestellten in die Firma eintreten. Daher ist es wichtig, ergonomische Bürostühle zu kaufen, die man individuell einstellen kann, sodass eine flexible Anpassung möglich ist. Eine verstellbare Rückenlehne ist ebenso ein Muss wie eine individuelle Sitzhöhenverstellung. Noch besser ist eine bewegliche Rückenlehne, die den Sitzenden immer wieder zwingt, eine neue Position einzunehmen, denn gerade eine über Stunden eingenommen Sitzhaltung führt schnell zu Verspannungen, Schmerzen oder sogar Bandscheibenvorfällen. Des weiteren ist eine Sitzfläche, deren Winkel sich verstellen lässt, von Vorteil.

Die Sicherheit nicht vergessen

Neben den ergonomischen Aspekten ist, wie bereits angedeutet, die Sicherheit der Büromöbel Bürostühle ein wichtiger Faktor. Beim Kauf sollte man unbedingt auf qualitativ hochwertige Materialien und eine tadellose Verarbeitung achten. Damit es nicht zu gefährlichen Unfällen kommt, sollte der Stuhl auf keinen Fall wacklig sein. Mitarbeiter, die unter chronischen Rückenschmerzen leiden und einen schlechten Bürostuhl haben, sollten unbedingt mit ihrem Vorgesetzten reden, ob es möglich ist, diesen gegen ein besseres Modell auszutauschen, denn wer schlecht sitzt und Schmerzen hat, arbeitet auch nicht effektiv. Der Tausch ist also durchaus auch im Interesse des Chefs. Unter bestimmten Umständen kann man sogar einen Zuschuss von der Krankenkasse beantragen.