Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Düstere Büroräume sorgen für schlechte Stimmung

Nicht nur der Objekteinrichter besteht auf Büroräume mit ausreichend Tageslicht, auch die Mitarbeiter profitieren davon sehr. Um das Gehirn anzuregen, ist Tageslicht ein sehr wichtiger Faktor und zudem steuert dieses Licht auch unsere innere Uhr. Stimmungsvolle, lichtdurchflutete und helle Büroräume beeinflussen also die Stimmungslage der Mitarbeiter und sorgen für ein effizienteres Arbeiten. Dadurch wird natürlich auch das Wohlbefinden deutlich angehoben und die Stimmung im Team gefördert.

Dunkle Räume trüben die Stimmung

In den Büroräumen verbringen die Mitarbeiter einen Großteil des Tages. Genau aus diesem Grund, sollte die Einrichtung einladend sein und ausreichend Tageslicht sollte die Möglichkeit haben in die Räumlichkeiten einzudringen. Auch moderne Bürokomplexe sind oftmals mit Sonnenschutzverglasungen versehen und filtern das so wichtige Tageslicht aus.

Entspiegelte Gläser

Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts sind entspiegelte Gläser und Fassaden für die bessere Tageslichtdurchflutung sehr gut geeignet. Störende Reflexe sollten wo möglich vermieden werden und neue Scheiben sollten das Strahlungsmaximum des Tageslichtes erreichen.

Der Forscher Diplomingenieur Walther Glaubitt hat mit seinem Team ein Glas entwickelt, welches den Blauanteil des Lichtes durchlässt. Ein solches Glas gab es bis dato nicht und es vermittelt den Eindruck, als sei das Fenster permanent geöffnet.

Objekteinrichter sehen der Entwicklung positiv entgegen

Der Melatoninspiegel wird mit dem Blaulicht-Anteil gesteuert. Sobald dieser erhöht ist, können Konzentrations- und Schlafstörungen hervorgerufen werden. Besonders Menschen, die nicht ausreichend Möglichkeiten vorfinden sich im Freien aufzuhalten, leiden unter solchen Symptomen. Objekteinrichter raten deshalb nicht nur zu einer umweltfreundlichen Einrichtung mit natürlichen Einrichtungsgegenständen, auch ein regelmäßiger Spaziergang in der frischen Luft sollte mindestens einmal täglich gemacht werden.

Zusammengefasst bleibt zu sagen, ein Objekteinrichter sollte natürlich schon bei der Einrichtung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter in Büroräumen achten. Jedoch ein Spaziergang in der frischen Luft bringt oft mehr, als ein Geschäftsmeeting im dunklen Konferenzraum und Stimmungstiefs kommen somit erst gar nicht auf.