Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Dynamisch sitzen - gesund sitzen

Warum dynamisch sitzen?

Büroarbeit bedeutet in der Regel langes Sitzen. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Rückenschmerzen der häufigste Grund für Krankschreibungen sind. Viele Bürostühle sind auf den ersten Blick bequem, doch diese Bequemlichkeit ist täuschend. Das permanente Sitzen, oft in der gleichen Position, ist eine einseitige Belastung der Wirbelsäule. Auch die Überlastung der Rückenmuskulatur gehört zu den Tücken eines solchen Büromöbels. Nur wenige Folgen wären da Kopfschmerzen, Verspannungen, Rückenschmerzen und damit einhergehend eine geringere Leistungsfähigkeit. Schnell kann sich aus alledem ein richtiger Bandscheibenvorfall entwickeln, der für einen längeren Arbeitsausfall sorgt. Um dem Rücken ein wenig Gutes zu tun und die eben genannten Folgen zu umgehen, gibt es das dynamische Sitzen welches die Bandscheiben entlastet und so die Leistungsfähigkeit wieder steigert.

Dynamisch sitzen - wie geht das?

Wie der Name schon sagt geht es beim dynamischen Sitzen darum sich möglichst viel auf seinem Büromöbel zu bewegen. Nun bedeutet das keineswegs den ganzen Büroalltag lang auf den Stühlen herumzuhampeln, sondern es bedeutet, die Position einfach häufiger zu wechseln und so das Sitzen nicht länger zu einer passiven Tätigkeit zu machen. Das Bewegung gesund ist ist nicht neu und daher sollte es nicht überraschen das es auch unser Büroleben entspannter machen kann.

Sitzhaltungen zum dynamischen Sitzen

Büromöbel Bürostühle eignen sich wunderbar um darauf verschiedene Haltungen einzunehmen. Nutzen Sie ihren Bürostuhl in der vorderen Sitzhaltung, dann haben Sie Ihren Oberkörper leicht nach vorne und Ihre Oberschenkel ebenso leicht nach hinten gebeugt. Sie stützen sich mit Ihren Unterkörpern auf dem Tisch ab, was Ihnen einen konzentriert arbeitenden Eindruck verleiht. Bei der aufrechten Sitzhaltung sitzen Sie, wie der Name schon sagt, aufrecht und ihre Arme sowie Beine bilden jeweils einen 90° Winkel. Die Fersen sollten Sie parallel zu Ihrer Kniekehle abgestellt haben. So sitzen Sie stolz auf Ihrem Büromöbel. Bei der hinteren Sitzhaltung lehnen Sie sich einfach weit in Ihrem Stuhl zurück und lassen Sie die Beine in einem offenen Winkel. Gemütlicher geht es kaum.