Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Eine moderne Fensterbekleidung - Plissés

Nicht nur Objekteinrichter mögen die neue Form namens Plissés der Fenstergestaltung. Besonders in Büroräumen verdrängen sie inzwischen herkömmliche Jalousien, Rollos und Vorhänge. Das französiche Wort "plissé" wird in deutscher Sprache eigentlich Plissee geschrieben und kann mit "gefaltet" übersetzt werden. Manchmal sagt man auch Faltstore oder Faltrollo dazu.

Anbringung und Einstellung

Zu einem Plissee gehört ein Schienensystem, das auf beiden Seiten befestigt wird. Damit sind beliebige Höheneinstellungen möglich. Anfangs- und Endhöhe des Plissees können von den Büroangestellten später selbst ganz einfach und nach individuellem Wunsch verändert werden, denn im Vergleich zu klassischen Rollos benötigt ein Plissee keine starr installierte Stange. Anhand von Online-Konfigurationstools besteht die Chance, alle Abmessungen bereits im Vorfeld zu testen, um danach eine massgeschneiderte Lösung zu erhalten.

Farbe und Raumwirkung

Der fein gefaltete Stoff des Plissees ist in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Die Farbe kann beispielsweise im überwiegenden Farbton des gesamten Büros oder auch im Kontrast dazu gewählt werden, je nach Geschmack. In jedem Fall strahlt ein Faltrollo einen hohen Grad an Eleganz aus. Es sind sowohl auffällige Texturmuster, als auch dezente Streifen möglich. Der Objekteinrichter kann hier jeden Kundenwunsch berücksichtigen. Die Lichtdurchlässigkeit lässt sich tageszeitlich oder individuell anpassen. Die Blickdichtigkeit des Materials garantiert einen Schutz vor ungewollten Einblicken von außen.

Reinigung und Energiebilanz

Diese Faltrollos lassen sich gut und einfach reinigen. Man kann sie leicht feucht abwischen. Objekteinrichter werden Allergikern hochwertige Materialien im Öko-Tex-Standard anbieten. Somit erfüllen Plissees alle Anforderungen an ein allergenfreies Büro. Desweiteren sind Sommer- und Wintervarianten möglich. Damit kann indirekt die Energiebilanz positiv beeinflusst werden. Speziell konzipierte Plissees bestehen aus mehreren Schichten. So verfügt die Aussenseite der Sommervariante über eine wärmeabweisende Schicht, während die Aussenseite der Wintervariante wabenförmig gestaltet ist. Bei Letzterer sind Mittelschicht und Aussenschicht in einer wabenartigen Struktur mit einander verbunden. Dadurch entsteht eine Art Luftpolster, die die Kälte von aussen zusätzlich abschirmt und die Raumwärme länger erhält.

Für jedes Büro wird der jeweilige Objekteinrichter die passenden Faltrollos finden.