Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Eine Werbeagentur kreativ einrichten

Die Büroeinrichtung einer Firma sollte immer so gewählt sein, dass sie zum Tätigkeitsbereich passt. Für eine Anwaltskanzlei ist eine seriöse Einrichtung wichtig. Die Einrichtung einer Werbeagentur dagegen kann ruhig etwas bunter und origineller sein, um der Kreativität, die hier im Vordergrund steht, Ausdruck zu verleihen. Da die Auswahl an entsprechenden Möbeln riesig ist, kann ein Objekteinrichter bei der Auswahl helfen. Mit ihm zusammen kann man zunächst das Konzept für die Einrichtung entwickeln. welche Farbkombination soll es sein, welche Möbel harmonieren damit und welche Elemente schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Hat man das Konzept erstellt, kann man mit dem Möbelkauf beginnen.

Welche Möbelstücke braucht man?

Um den kreativen Prozess in der Werbeagentur zu fördern, muss man eine inspirierende Arbeitsatmosphäre schaffen. Ein bequemer Bürostuhl ist dabei äußerst wichtig. Die erste Wahl ist hier immer noch der Chefsessel, der entgegen seinem Namen nicht nur im Chefbüro Verwendung findet. Er ist bequem, mobil und macht auch optisch einiges her. Beliebt sind auch Wellnessstühle, die ein dynamisches Sitzen ermöglichen und so Verspannungen und Schmerzen vorbeugen, die auch den kreativen Prozess blockieren können. In einer Werbeagentur ist eine gemütliche Sitzecke mit Sofa nicht verkehrt. Hier kann man, wie auch im Konferenzraum, mit Kunden ins Gespräch kommen oder Inspirationen sammeln. Schreibtische sollten neben optischen Qualitäten über eine ausreichend große Arbeitsfläche und genügend Stauraum verfügen. Letzteren kann man zusätzlich durch Regale und Schränke schaffen. Um die Kreativität der Firma zu unterstreichen, kann man Büromöbel in originellem Design wählen. Der Objekteinrichter wird einen dazu hervorragend beraten. Statt schwerer, dunkler Möbel, kommen hier am besten Möbel in hellen, bunten Farben aus Stahl u.ä. Materialien zum Einsatz.

Die Dekoration nicht vergessen

Richtig perfekt wird die Einrichtung aber erst mit der passenden Dekoration. Bilder und Accessoires vervollständigen das Gesamtbild, wenn sie richtig ausgewählt werden. Sie sollten zwar ein Blickfang sein, dabei aber nicht die Harmonie zerstören, sondern sich gut einpassen. Zu knallige Farben sind deshalb nicht empfehlenswert. Stylische Accessoires werten das Büro zusätzlich auf, eine Designeruhr ist praktisch und schön zugleich. Zu guter Letzt sollte man nicht vergessen, einige Topfpflanzen für das Raumklima zu integrieren.