Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Entspannung im Büro ist wichtig für die Gesundheit

Menschen sind generell nicht zum Stillsitzen gebaut und dies merken gerade die Menschen, die lange Zeit am Schreibtisch arbeiten. Zwar ist das Arbeiten im Sitzen nicht sehr gefährlich und aufregend, doch gesund ist das stundenlange Sitzen und in den PC Starren nicht. Dabei spielt es auch keine Rolle, wie nett die Kollegen sind und wie schön die Büroeinrichtung ist. Die moderne Bauweise und die lichtdurchfluteten Büroimmobilien sind jedoch generell nicht unwichtig.

Was ist für das Entspannen im Büro wichtig

Arbeitgeber sorgen mit der richtigen Büroeinrichtung und mit hellen Räumlichkeiten für angenehme Rahmenbedingungen. Dennoch liegt es an jedem Arbeitnehmer selbst, dass er trotz der sitzenden Tätigkeit entspannt und entlastet. Die Arbeit am Bildschirm kann Menschen schließlich regelrecht krank machen. Es gibt daher einige Tipps für die Leistungssteigerung und Entspannung. Viele Arbeitnehmer kennen Stress und psychische Belastungen. Nicht selten können sie sich körperlich auswirken und deshalb ist Entspannung als Prophylaxe auch unumgänglich. Atemübungen gehören am Arbeitsplatz zu den einfachsten Übungen. Im eigenen Rhythmus kann das tiefe Ein- und Ausatmen die Nerven beruhigen und auch der ganze Körper wird spürbar beruhigt. Wichtig ist, dass durch den Mund aus und durch die Nase eingeatmet wird.

Weitere Möglichkeiten für die Entspannung im Büro

Ein verspannter Nacken gehört zu den häufigsten Problemen am Arbeitsplatz. Eine schlechte Sitzhaltung ist meist Schuld und mit dazu gehören auch monotone Bewegungsabläufe. Jeder kann sich den Nacken selbst am Schreibtisch massieren. Der Kopf hängt entspannt nach vorne und man sitzt locker im Stuhl. Der Schulter- und Nackenbereich wird dann einfach massiert und im Anschluss wird der Kopf vorsichtig gekreist. Auch die Wirbelsäule darf nicht vernachlässigt werden und deshalb sind kurze Bewegungspausen sehr wichtig. Die starre Haltung kann jedem Körper schaden und deshalb sollte sich jeder möglichst viel bewegen Zuletzt ist die Arbeit am PC auch für die Augen nicht einfach und damit diese entspannen können, ist der regelmäßige Blick in die Ferne wichtig. Augenärzte empfehlen jede Stunde etwa 10 Minuten in die Ferne blicken.