Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Gebrauchte Möbel im Homeoffice als günstige Alternative

Viele Menschen, die sich ein eigenes Homeoffice einrichten, kaufen zu diesem Zweck gebrauchte Büromöbel. Dagegen ist prinzipiell nichts zu sagen, allerdings sollte man darauf achten, dass auch die Büroeinrichtung zu Hause bestimmte Qualitätsstandards erfüllt. Im Sinne der eigenen Gesundheit ist es auf jeden Fall empfehlenswert, nicht einfach irgendwelche Büromöbel zu kaufen, sondern diese einer genauen Prüfung zu unterziehen. Geiz ist nicht immer geil und wenn es um die Gesundheit geht, sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Bei Bürostühlen auf die Ergonomie achten

Ob im Homeoffice oder im auswärtigen Büro - hier wird die meiste Zeit des Arbeitstages im Sitzen verbracht. Gerade deshalb ist es wichtig, dass man bei der Auswahl des Bürostuhls auf Ergonomie und Komfort zu achten, um eine bequeme und gesunde Sitzhaltung einnehmen zu können. Der Stuhl sollte unbedingt durch verschiedene Einstellungen individuell an den Benutzer angepasst werden können. So lassen sich Nackenverspannungen, Rückenschmerzen und Langzeit Schäden durch falsches Sitzen vermeiden. Am Bürostuhl sollte bei der Büroeinrichtung also nicht gespart werden. Gebrauchte Exemplare sind nicht empfehlenswert. Auch der Schreibtisch sollte sorgfältig ausgewählt werden, eine optimale Höhe haben und zum Bürostuhl passen. Außerdem sollte er groß genug sein, damit alle Bestandteile eines Computerarbeitsplatzes darauf Platz finden.

Büroschränke - neu oder gebraucht?

Bei Büroschränken sieht die Sache anders aus. Hier ist auch das verfügbare Budget entscheidend. Hochwertige Büromöbel findet man auch gebraucht. Allerdings bietet der Kauf beim Händler oder im Onlineshop den Vorteil, dass man verschiedene Modelle miteinander kombinieren und individuell an die individuellen Bedürfnisse und den Raum anpassen kann. Dazu werden spezielle Serien angeboten. Aber egal, wo man die Büroschränke erwirbt, sie sollten vor allem ausreichend Stauraum bieten, damit man alle notwendigen Büroutensilien, Akten und Papiere ordentlich verstauen kann. Die Büroeinrichtung kann auch geleast werden, allerdings sollte man dabei bedenken, dass dadurch monatliche Kosten anfallen, einem die Möbel aber am Ende trotzdem nicht gehören. Wenn man dauerhaft im Homeoffice arbeiten möchte, ist diese Lösung nicht unbedingt die günstigste. Man kann also sagen, dass sich der Kauf von Gebrauchtmöbeln durchaus lohnen kann, man dabei aber unbedingt auf gute Qualität achten sollte.