Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Hygiene und Ordnung sind im Büro wichtig

Zum effizienten Alltag trägt das gepflegte und saubere Arbeitsumfeld bei. Jeder weiß dies, der bereits innerhalb eines chaotischen Büros gearbeitet hat. Auch bei einem Empfangstresen geht es nicht nur um Ordnung, sondern auch um Hygiene. Viele Menschen kommen an so einem Ort schließlich in Kontakt und deshalb gibt es viele gesundheitliche Gefahrenquellen. Diese Gefahrenquellen werden ohne mangelnde Reinigung rasch zu einem richtigen Problem.

Was ist bei der Hygiene wichtig?

Auf Angestellte kann die Arbeit rund um den Putzdienst jedoch nicht ohne Probleme abgewälzt werden. Für Ordnung im Büro kann dennoch oft relativ einfach gesorgt werden. Das Büro ist schließlich ein Ort, wo gerne gearbeitet werden soll. Auf die Effizienz der Mitarbeiter hat die mangelnde Hygiene rasch einen Einfluss. Das geordnete und saubere Büro hinterlässt auf Besucher und Mitarbeiter einen deutlich besseren Eindruck. Beispielsweise während der Grippe-Saison gibt es verschiedene Quellen für eine Ansteckung. In der Mittagspause kann schon der einfache Kontakt dazu führen, dass das Risiko spürbar erhöht wird. Empfangstresen, Arbeitsflächen, Telefonhörer und vieles mehr müssen regelmäßig der Reinigung unterzogen werden. Auch die Toiletten müssen den höchsten Standards der Hygiene entsprechen. Werden Räume gemeinsam genutzt, müssen sie sorgsam behandelt werden.

Wichtige Informationen zu der Reinigung

Es gibt überall potentielle Gefahren und so ist an Orten die grundlegende Hygiene wichtig, wo Menschen mit vielen verschiedenen Dingen und Geräten in Kontakt kommen. Elektronische Geräte ziehen auch noch Staub an und nicht selten entstehen dadurch Allergien. Von der mangelnden Hygiene kann daher das gesamte Unternehmen betroffen sein. Neben der Hygiene ist auch Ordnung sehr wichtig. Wertvolle Arbeitszeit geht verloren, wenn Locher, Ordner oder Papiere gesucht werden. Arbeitgeber sollten dafür sorgen, dass die Büros einen guten Zustand haben. Die Mitarbeiter sind allerdings nicht für Putzdienste verantwortlich und so sollte der Putzdienst außerhalb der normalen Arbeitszeiten agieren. Die Kosten für die Reinigungsfirma können nicht gespart werden. Mitarbeiter sollten den eigenen Schreibtisch sauber halten, doch allgemeine Putzdienste im Büro sind laut Gericht rechtswidrig.