Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Im Home Office aufräumen!

Das Home Office kommt bei den meisten Menschen in Sachen Putzen viel zu kurz. Es wird häufig vergessen, dass auch der Arbeitsplatz von Zeit zu Zeit eine Grundreinigung verdient hat. Es ist nicht einmal viel Zeit erforderlich, und dennoch wird sich dieser Einsatz lohnen.

Das Aufräumen beginnt

Das Aufräumen der Büroeinrichtung kann in mehreren Etappen erfolgen. So könnte sich jeder zunächst einen Überblick verschaffen, was denn überhaupt gereinigt werden muss. Wo sollte man beginnen? Wo sieht es am chaotischsten aus? Wer ein eigenes Büro hat, sollte sich allein daran machen, Ordnung zu schaffen. Dazu gehören auch Schreibtische. Wer lange nach Unterlagen sucht, könnte mit einem Ablagesystem dieses Problem beseitigen.

Den Platz besser einteilen

Auch für Schreibtische gilt, dass der Platz besser eingeteilt werden sollte. So könnte man sich alles genau anschauen und nachsehen, welche Dinge den meisten Platz beanspruchen. Wird alles gebraucht? Akten, die schon länger auf dem Tisch liegen oder auch der Tacker und Klebestreifen könnten in Rollcontainern einen sicheren Platz finden. Stehsammler und Ordner könnten in einem Schrank verstaut werden. Es sollte überlegt werden, ob die Dinge, die nicht so oft gebraucht werden, doch besser weg gelegt werden können.

Zielsetzung ist wichtig

Wer damit beginnen möchte, den Schreibtisch aufzuräumen, der kann sich überlegen, dies in mehreren Tagen zu erledigen. Dabei kann es sinnvoll sein, sich ein Ziel zu setzen. Vor dem Putzen sollte nicht vergessen werden, die benötigten Utensilien bereit zu legen. So ist ein Besen oder auch ein feuchtes Putztuch um den Staub zu beseitigen sehr sinnvoll. Des weiteren wird ein Mülleimer oder auch der Locher gebraucht, um Ordnung zu schaffen. Für die Dokumente, die nicht mehr benötigt werden, kann der Reißwolf genutzt werden.

Tricks, die sich lohnen

Mit diesen wenigen Tricks wird es möglich sein, den Arbeitsplatz zu säubern und die Aktenberge zu verringern. Es kann sich lohnen, diese Arbeit in Angriff zu nehmen. Jeder, der es auf sich nehmen möchte, kann anschließend stolz auf sich sein. Es sollte nur nicht vergessen werden, auch die Tastatur, das Telefon und alle anderen Flächen zu reinigen.