Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Karteischränke für das Büro

Trotzdem die Digitalisierung von Daten mittlerweile in die meisten Büros Einzug gehalten hat, sind Karteischränke noch in vielen Unternehmen fester Bestandteil der Büroeinrichtung. In vielen Bereichen, in denen ein Aufbewahrungspflichten für Akten besteht, leisten sie gute Dienste . Das können z.B. Arztpraxen sein, in denen man die Patientenakten effizient und übersichtlich lagern muss, um sie bei Bedarf immer schnell zur Hand zu haben, aber auch Anwalts- oder Steuerkanzleien. Auch in Bibliotheken und Archiven findet man oft noch die alten Zettelkästen, denn meistens sind noch lange nicht alle Kataloge digitalisiert.

Welche Arten von Karteischränken gibt es?

In den meisten Fällen bekommt man die Karteischränke mit Schubladenelementen, sodass man einfach durch Herausziehen Zugriff auf die gewünschten Akten hat. In diesen Schubkästen lassen sich die Akten nach einem gewünschten System übersichtlich ordnen, um unnötiges Suchen zu vermeiden. Eine alphabetische Sortierung bietet sich dabei besonders an. Man bekommt die Karteischränke im Handel in unterschiedlichen Größen und kann so für jeden Bedarf das Passende finden, denn je nach Unternehmensbereich unterscheiden sich die Akten in ihrer Größe. Da wie gesagt in vielen Fällen eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist für bestimmte Unterlagen besteht, müssen die Schränke, in denen diese aufbewahrt werden, auch sicher sein. Deshalb sollte man bei der Auswahl für die Büroeinrichtung darauf achten, dass die Karteischränke feuerfest sind und über ein Prüfsiegel verfügen. Die Schränke gelten als feuerfest, wenn die Schubladen einzeln isoliert sind. Wenn man diese Punkte beherzigt, kann man sichergehen, dass die Unterlagen sicher und fachgemäß aufbewahrt werden.

Für alle Papiere den richtigen Karteischrank finden

Moderne Karteischränke dienen, entgegen ihrem Namen, nicht mehr nur zur Aufbewahrung von Karteikarten, sondern für jegliche Unterlagen, die im Büro anfallen. Das können genauso gut auch Mappen sowie Aktenordner sein. Je nach Bedarf kann man aus einem breiten Angebot an Karteischränken in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Ablagesystemen wählen. Zudem gibt es sie in verschiedenen Designs, sodass sich etwas Passendes für die individuelle Büroeinrichtung finden lässt. Wer sich nicht sicher ist, welcher Karteischrank der Richtige für ihn ist, kann sich im Fachhandel zu den unterschiedlichen Modellen beraten lassen.