Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Kleine Ergonomiehelfer - große Wirkung

Rücken- und vor allem Schulter- und Nackenbeschwerden sind vielen Menschen, die im Büro arbeiten, leider nur zu gut bekannt. Der Grund dafür sind in der Regel falsche oder einseitige Belastung des Köpers, zu wenig Bewegung und zu langes Sitzen. Um das Problem zu lösen ist natürlich mehr Bewegung das beste Mittel, doch wie kann man diese in den Arbeitsalltag integrieren. Objekteinrichter warten mit allerhand ergonomischen Büromöbeln wie höhenverstellbaren Schreibtischen, Stehpulten oder modernen Bürostühlen auf, doch es gibt auch kleine Hilfsmittel, die Ihnen helfen können, Ihren Arbeitsalltag mobiler zu gestalten und die nicht gleich jedes Budget sprengen und so auch für kleine Firmen erschwinglich sind.

Gesund und bequem sitzen mit Armauflagen

Spezielle ergonomische Armauflagen sorgen für eine gesunde Sitzhaltung, in der die Schulter-Nacken-Partie entspannt bleibt. Durch das Abstützen der Unterarme kann man sich auch bei der Bildschirmarbeit bequem an die Rückenlehne anlehnen, wodurch die Rückenpartie auf gesundheitsfördernde Weise entlastet wird. Wer glaubt, dass diese Armstützen umständlich montiert werden müssen, der irrt, denn sie können bequem an der Tischplatte eingehängt und bei Nichtgebrauch leicht wieder entfernt werden. Zudem verfügen sie über eine große Auflagefläche, die höchsten Komfort garantiert und sind pflegeleicht.

Nackenschmerzen adé dank des Vorlagenhalters

Ein weiterer praktischer Ergonomiehelfer ist der sogenannte Vorlagenhalter. Dabei handelt es sich um ein Tischpult, das zwischen Bildschirm und Tastatur positioniert wird und der Entstehung von Nackenbeschwerden aktiv entgegenwirkt, da man den Kopf nicht mehr verdrehen muss, um Dokumente zu lesen. Die schräge Fläche des Vorlagenhalters sorgt dafür, dass Sie Dokumente und Bildschirm immer in einer zentralen Blickrichtung vor sich haben. Die Arbeit wird konzentrierter und die Körperhaltung gesünder, der Nacken bleibt entspannt. Zudem ist auch das Tischpult einfach in der Verwendung und wird einfach auf den Schreibtisch gestellt und bei Bedarf einfach entfernt.

Dynamisches Stehen

Vielleicht etwas ungewöhnlich, aber effektiv sind sogenannte Steh- oder Balancierboards, die Bewegung in den Arbeitsalltag bringen und sind besonders empfehlenswert in Kombination mit Steh-Sitz- Schreibtischen. Langes, bewegungsloses Stehen ist für den Körper sehr ermüdend, durch ein Balancierboard stehen Sie dynamisch und beanspruchen die gesamte Muskulatur. Zudem fördert es die Durchblutung und regt den Kreislauf an. Fragen Sie Ihren Objekteinrichter nach weiteren kleinen Ergonomiehelfern und schützen Sie aktiv Ihre Gesundheit.