Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Konferenzstühle und Konferenztische - das richtige ergonomische Mobiliar für Ihre Konferenz

In vielen Firmen und größeren Konzernen gibt es für das Abhalten eines, oft langwierigen, Firmenmeetings schon eigene Konferenzräume. Bei der Wahl der Konferenzstühle und Konferenztische ist jedoch besonderes Augenmerk auf den ergonomischen Komfort zu legen, da die Mitarbeiter, Geschäftspartner und die leitende Position des Unternehmens oftmals über mehrere Stunden auf den Sesseln sitzen muss, bis eine innovative Lösung gefunden werden kann oder alle Punkte des Meetings mit Hilfe des Beamers, der Sie durch die Präsentation leitet, abgehandelt sind. Rückenschmerzen und Gesäßschmerzen können durch das richtige Equipment weitgehend vermieden werden. Während eines Meetings soll der Teilnehmer also gesund und bequem sitzen können, Beinfreiheit haben und sich auch mal zurücklehnen können. Jedoch sollten die Konferenzsitzgarnituren nicht so derart bequem sein, dass der Teilnehmer schnell einschläft.

Polsterungen - ein Muss für lange Besprechungen und Meetings

Vom bereits angesprochenen, ergonomischen Komfort abgesehen, ist es wichtig, dass die Konferenzstühle auch eine weiche Polsterung besitzen, was ein längeres und konzentriertes Sitzen spielend möglich macht. Längeres Sitzen auf ungepolsterten oder bereits durchgesessenen Stühlen fördert Schmerzen im Steißbein. Weiterhin sollten sie freischwingend sein, das heißt, sie passen sich den Bewegungen der Teilnehmer an. Verfügen die Konferenzstühle im Übrigen über eine hohe Rückenlehne, ist zusätzlicher Komfort geboten. Das Zubehör ist entscheidend

Da die Konferenzstühle ein wichtiger optischer Bestandteil des Meetingraumes sind, sollten diese mit dem Konferenztisch, den Aktenschränken und dem Boden in Farbe, Design und Geschmack abgestimmt sein. Ein zusammengewürfelter Meetingraum wirkt in einem mittelständigen Unternehmen eher unseriös und unbeholfen. Man sollte auf jeden Fall bedenken, dass Tische sowie Stühle des Konferenzraumes eine Art Visitenkarte sind und somit bietet es sich an, auf hässliche schwarze Bremsstreifen am teuren Boden zu verzichten, indem man Qualitätsprodukte kauft oder einen Teppichboden, abgestimmt mit dem übrigen Mobiliar, verlegen lässt. Die Konferenzstühle sollten auf keinen Fall rutschen oder Geräusche bzw. Spuren hinterlassen.

Konferenztische - das richtige Design

Ein wunderschöner Konferenztisch aus dunklem Glas, bzw. alter schwerer Eiche oder sogar aus kostbaren Marmorplatten wird bei allen Meetingteilnehmern für Eindruck sorgen.