Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Objekteinrichter verrät Tipps zur optimalen Büroeinrichtung

Durchschnittlich verbringen wir acht Stunden am Tag im Büro. Der Arbeitsplatz bildet damit den Hauptaufenthaltsort unseres Alltages. Daher sollte bei der Einrichtung des Büros besonders Acht gegeben werden. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob es sich bei dem Arbeitsplatz um den Schreibtisch zuhause oder dem Großraumbüro im Betrieb handelt. Wichtig ist die optimale Einrichtung, welche für ein angenehmes Arbeitsklima und die Gesundheit des Arbeitnehmers von elementarer Bedeutung sind. Für ein optimales Ergebnis verrät ein Objekteinrichter wertvolle Einrichtungstipps, die es (sofern möglich) zu beachten gilt.

Das Raumkonzept

Ein grundlegender Faktor ist die Raumgröße. Diese sollte pro Mitarbeiter gerne bei 8 qm liegen. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Sollte genug Platz vorhanden sein, sind 10 qm zu präferieren. Eine entscheidende Rolle für das Raumklima spielt auch die Beleuchtung. Tagsüber spendet ein Fenster viel wichtiges Tageslicht. Die elektrische Beleuchtung sollte hingegen aus einer Decken- oder Stehleuchte bestehen. Diese sollten direktes oder indirektes Licht spenden. Wichtigstes Möbelstück ist der Schreibtisch. Bei diesem rät der Objekteinrichter, einen höhenverstellbaren Schreibtisch zu stellen. Dieser sollte ein Mindestmaß mit einer Höhe von 72 cm, einer Breite von 160 cm und einer Tiefe von 80 cm besitzen. Positioniert wird er am besten im rechten Winkel zum Fenster. Dies hat den Vorteil, dass weder das Tageslicht blendet, noch beeinträchtigt das Licht die Sicht auf den Bildschirm. Bei dem Bürostuhl ist darauf zu achten, dass die Armlehnen verstellbar sind, eine Synchronmechanik mit Gewichtseinstellung, Sitzneigungsverstellung, Sitztiefenverstellung, höhenverstellbarer Lumbalbereich und ein atmungsaktiver Stoff gegeben sind. Weitere empfohlene Möbel sind Besprechungsstühle und möglicherweise eine Stehhilfe für alternatives Sitzen. Als Materialien für die Büroeinrichtung empfiehlt der Objekteinrichter Melaminharz- oder Echtholzoberflächen. Farblich sollte auf helle, blendfreie Farben geachtet werden.

Optimiertes Arbeitsklima

Das A und O für ein optimales Arbeitsklima ist in der Planung und Organisation zu sehen. Wichtig sind zudem ein ergonomisches Sitzen und ein gutes Körpergefühl. Mögliche Defizite sollten nach deren Erkennung verbessert werden. Danach steht der optimalen Büroeinrichtung nichts mehr im Wege.