Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Ordnung im Büro macht das Leben leichter

Wer Ordnung hält, muss nicht ständig etwas suchen und hat so mehr Zeit für wichtigere Dinge. Das gilt auch und vor allem im Büro, egal ob im Chefbüro oder bei der Sekretärin. Gerade hier müssen wichtige Papiere immer zur Hand sein und dürfen nicht unter riesigen, unsortierten Aktenbergen verschwinden. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich im Büro gut zu organisieren und die Büroeinrichtung mit passenden Ordnungssystemen auszustatten.

Praktische Einrichtungsgegenstände

Das wichtigste Möbelstück im Büro ist natürlich der Schreibtisch. Dieser muss ausreichend groß sein, damit man wichtige Unterlagen und Papiere ebenso darauf Platz finden wie Computer, Schreibmaterial u.a. Man sollte darauf achten, die lose Papiere auf dem Schreibtisch rumliegen zu lassen und Dinge durcheinander zu werfen, die nicht zusammen gehören. Statt loser Notizzettel ist es sinnvoll, sich ein kleines Notizbuch zuzulegen, in das man Gedanken und Aufgaben einträgt, so hat man alles geordnet bei der Hand. Ein Terminkalender, ob aus Papier oder als Computerprogramm, hilft, den Überblick über alle Termine zu behalten. Zur Ablage wichtiger Papiere und Unterlagen eignet sich eine Hängeregistratur besonders gut, denn hier können die Akten nach der Arbeit direkt abgelegt werden, sind ordentlich verstaut, aber trotzdem immer griffbereit. Auch im Chefbüro fallen trotz des digitalen Zeitalters immer noch viele Papiere an, so z.B. der Posteingang und -ausgang. Auch diese müssen ordentlich abgelegt werden. Stapelbare Ablagen eignen sich für diesen Zweck besonders gut. Allerdings müssen sie regelmäßig durchgesehen und die Papiere abgeheftet werden. Beim Kauf der Büroeinrichtung sollte man auch darauf achten, dass genug Schubladen für Kleinkram wie Schreibutensilien etc. vorhanden sind, damit Chaos auf dem Schreibtisch erst gar nicht entstehen kann.

Selbstkontrolle

Um zu überprüfen, ob das eigene Büro wirklich ordentlich und aufgeräumt wirkt, gibt es einen einfachen Trick: Versuchen Sie Ihr eigenes Büro mit den Augen eines Kollegen oder Besuchers zu sehen. Liegt alles an seinem Platz oder entsteht der Eindruck, dass Chaos Ihren Arbeitsplatz regiert? Würden Sie selbst Ihre eigenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wirkt Ihr Büro vertrauenserweckend? Stellen Sie sich diese Fragen regelmäßig und handeln Sie, wenn nötig, denn auch Sie selbst fühlen sich in einem aufgeräumten Büro sicherlich sehr viel wohler.