Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Perfekte Präsentationen dank Flipcharts

Konferenzen, Meetings und Präsentationen stehen in vielen Unternehmen auf der Tagesordnung. Zur visuellen Unterstützung von Vorträgen und Präsentationen werden heutzutage oft PCs und Powerpoint genutzt, doch die gute alte Flipchart hat noch lange nicht ausgedient. In den meisten Konferenzräumen gehört sie, ebenso wie Konferenztische und -stühle, ganz selbstverständlich zur Einrichtung. Und das hat seinen Grund, bietet die Flipchart doch einige Vorteile gegenüber ihren digitalen Kollegen.

Gedanken gemeinsam entwickeln

Kreative Ideen entstehen meist aus der gemeinsamen Arbeit heraus. Kommunikation sollte daher in allen Unternehmen höchste Priorität haben und nicht unterschätzt werden. Die Flipchart bietet nun die Gelegenheit, Ideen gemeinsam zu entwickeln. Ergebnisse müssen nicht fertig präsentiert werden, sondern jeder Mitarbeiter kann seine Ideen anhand der Flipchart entwickeln und die Kollegen haben die Möglichkeit, sofort Ergänzungen anzubringen. Visualisierung ist hier das Zauberwort, denn oft sagt eine kleine Zeichnung, ein Diagramm etc. mehr als ein langer, abstrakter Vortrag. So wirkt die Flipchart, auch Whiteboard genannt, motivierend auf die Mitarbeiter, sich aktiv am Entwicklungsprozess zu beteiligen. Nach Beendigung des Meetings kann man dann die erarbeiteten Notizen im Konferenzraum lassen, sodass jedermann bei Bedarf noch einmal darauf schauen kann. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil einer Flipchart ist zudem, dass man das darauf Geschriebene oder Gezeichnete auch bei hellem Tageslicht gut erkennen kann und das Sonnenlicht nicht aus dem Konferenzraum aussperren muss.

Flipcharts gibt es in verschiedenen Ausführungen

Flipcharts oder Whiteboards kann man im Bürobedarf oder im Onlinehandel in unterschiedlichen Varianten kaufen. Allen gemeinsam ist, dass sie aus einer großen Metallplatte bestehen, die in der Regel magnetisch ist, damit auch Dokumente oder Papiere an ihr befestigt werden können. Zumeist ist die beschreibbare Fläche 100 x 70 cm groß. Dort wird das Papier angebracht und mit einer Metallklemme befestigt. Je nach Bedarf kann man Modelle mit drei Sandbeinen oder auch zur Befestigung an einer Tür oder einer Wand wählen. Letztere sind sehr praktisch, zumal in kleinen Räumen, in denen Konferenztische und andere Möbel schon viel Platz einnehmen. Die Größe der Flipchart sollte nach der Raumgröße gewählt werden, damit alle Mitarbeiter, auch die, die ganz hinten sitzen, die Möglichkeit haben, alles gut zu erkennen.