Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Raumteiler für eine optimales Chefbüro

Die heutige Arbeitswelt verlangt sehr viel Flexibilität und das bedeutet auch, dass die Gestaltung der Büros flexibel sein muss. Insbesondere bei großen Räumen bietet es sich an, sie so variabel wie möglich zu halten, um schnell auf sich verändernde Bedingungen reagieren zu können. Raumteiler bieten die notwendige Flexibilität. Das bedeutet nicht nur, dass die Arbeitsbereiche der Mitarbeiter optimiert werden können, sondern auch, dass auch das Chefbüro immer wieder verändert werden kann. Der weitere große Vorteil von Raumteilern ist, dass sie nicht die Statik des Gebäudes beeinflussen. Raumteiler oder Trennwände gibt es in vielen Variationen und Materialien. Sie können Rollen oder Füße haben und andere Trennwände werden fest verankert.

Flexibilität durch bewegliche Trennwände auf Rollen

Eine Trennwand auf Rollen ist besonders flexibel und der Standort kann jeder Zeit verändert werden. Trennwände bilden nicht nur einen Blickschutz und eine räumlich Trennung, sondern sind auch ein Schallschutz. Mit den richtigen Trennwänden kann die Geräuschbelästigung deutlich verringert werden. Das ermöglicht auch im Chefbüro vertrauliche Gespräche führen zu können. Auf der anderen Seite erlauben die Trennwände weiterhin eine gute Bürokommunikation und Teamwork.

Die beweglichen Trennwände auf Rollen sind angepasst an die Erfordernisse eines modernen Büros. Sie sind daher in vielen verschiedenen Größen und Farben, sowie in unterschiedlichen Materialien erhältlich. Aber auch Trennwandsysteme ohne Rollen können sinnvoll sein, wenn es die Gestaltung des Büros erfordert.

Da für jedes Büro die Anforderungen individuell sind, lassen sich die meisten Raumteiler Modelle zu Raumteiler Gruppen kombinieren. Durch Winkelscharniere werden sie an die besondere Bürosituation angepasst. Ergänzt werden die schwenkbaren Raumteiler durch ein Paravant, der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Soll die Trennwand Teil des Bürodesigns sein, bieten sich bedruckte oder bespannte Hartschaumplatten an. Wird die Stellwand als Arbeitsfläche verwendet werden, bietet sich eine Magnetwand an, an der Notizen, Arbeitsanweisungen oder Diagramme angebracht werden können.

Fest installierte Raumteiler

Nach wie vor kann es sinnvoll sein, fest installierte Raumteiler einzusetzen. Sie sind in der Decke am Boden oder auch an den Seiten verschraubt. Diese Raumteiler dämpfen den Schall besser und geben mehr Vertraulichkeit. Das kann besonders für ein Chefbüro angebracht sein. Sie können zwar ohne Probleme wieder entfernt werden, das ist aber mit mehr Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden.

Das Material des Raumteilers ist ein wichtiger Faktor

Bei der Wahl der richtigen Raumteiler spielt das Material eine wichtige Rolle. Eine bewegliche Stellwand schafft zwar eine gewisse Privatsphäre, bietet aber wenig Schallschutz. Andere Raumteiler können sehr viel mehr. Sie sind, je nach eingesetztem Material, unterschiedlich stark schalldämmend oder schallabsorbierend.