Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Richtige Positionierung eines Schreibtisches - darauf kommt es an

Für immer mehr Menschen stehen Schreibtische im Mittelpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit. Um eine Erschöpfung der Augen und Störungen zu vermeiden, ist es zwingend erforderlich, den Schreibtisch richtig zu platzieren. Dieser Beitrag informiert darüber, wie ein Schreibtisch beziehungsweise mehrere Konferenztische optimal im Büro positioniert werden und wie sich bereits mit minimalen Aufwand große Verbesserungen erzielen lassen.

Typische Fehler beim Aufstellen von Schreibtischen

Sehr viele Menschen stellen Schreibtische entweder mit dem Rücken oder mit dem Blick zu einem Fenster auf. Beide Varianten besitzen allerdings Nachteile, die die konzentrierte Arbeit am Monitor erheblich beeinflussen können. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Unternehmen dazu, ihre Schreib- und Konferenztische im rechten Winkel zu den Fenstern anzuordnen. Durch das seitliche Sitzen vom Fenster profitieren die Mitarbeiter von optimalen Lichtverhältnissen.

Welche Folgen verursachen Fehler beim Positionieren von Schreibtischen?

Wird ein Schreibtisch mit Blickrichtung zum Fenster aufgestellt, besteht das Risiko, dass der Mitarbeiter abgelenkt wird. Besonders unangenehm für die Mitarbeiter ist es, wenn Schreibtische mit dem Rücken zum Fenster im Büro aufgestellt werden. Wenn die Sonne scheint, wird der Mitarbeiter, der am Bildschirm arbeitet, durch die Reflexionen des Sonnenlichts geblendet. Die Folge ist, dass von den Augen Höchstleistungen erbracht werden müssen, um überhaupt etwas zu erkennen. Die überanstrengten Augen trocknen aus, beginnen zu tränen und der Mitarbeiter leidet zunehmend unter Erschöpfung und/oder Kopfschmerzen.

Wie findet man den optimalen Standort für einen Schreibtisch?

Beim Aufstellen des Schreibtisches sollte die Schaffung von optimalen Lichtverhältnissen oberste Priorität besitzen. Bewährt hat es sich, Schreibtische in Fensternähe zu positionieren, sodass die Büroangestellten neben einem Fenster arbeiten können. Feng Shui Experten empfehlen weiterhin, Schreibtische nicht mit dem Rücken zu einer Tür zu platzieren. Um ein ruhiges Arbeiten zu ermöglichen, sollten die Mitarbeiter ihren gesamten Büroraum überblicken können.

Vorteile des richtigen Standorts

Durch Studien wurde bewiesen, dass Menschen, die in einem fensterlosen Raum arbeiten sich weniger wohlfühlen und schlechter schlafen als ihre Kollegen, die während der Arbeitszeit Tageslicht zur Verfügung haben. Durch Tageslicht werden die Produktivität und die Motivation gesteigert.

Verschiedene Stellvarianten für Konferenztische

Außer Einzelarbeitsplätzen werden in vielen Unternehmen Teamarbeitsplätze benötigt. Damit Teammitglieder gemeinsam an ihren Projekten arbeiten können, stehen zur Umsetzung in die Realität einige Möglichkeiten zur Verfügung. Deshalb sollten alle Büromöbel mit praktischen Rollen ausgestattet sein. Konferenztische können beispielsweise so platziert werden, dass sich zwei Mitarbeiter gegenübersitzen. Eine Positionierung in Sternenform ist für mehr als zwei Mitarbeiter zu empfehlen.