Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Rückengerechter Arbeitsplatz dank Objekteinrichter

Bei einem Objekteinrichter handelt es sich um einen Menschen, der dabei helfen kann, den Arbeitsplatz effizient zu gestalten. Wenn die Mitarbeiter wegen Rückenschmerzen ihrer Tätigkeit nicht mehr korrekt nachkommen, so wird sich das auf das gesamte Betriebsklima auswirken. Ein Objekteinrichter kann Abhilfe verschaffen, denn es ist nicht neu, dass sitzende Arbeitskräfte häufiger unter Rückenschmerzen leiden als Mitarbeiter, die sich viel bewegen. Darum ist es wichtig, den Arbeitsplatz so zu gestalten, dass die Bewegung gewährleistet wird. Das kann mit den richtigen Einrichtungsgegenständen erreicht werden. Es finden sich Arbeitsplätze, die die Positionen wechseln lassen und bei denen ein bewegtes Sitzen möglich ist.

Die Büroeinrichtung mit dem Objekteinrichter anpassen

Die Büromöbel sollten dynamisch sein. Der Mitarbeiter muss sowohl im Stehen als auch im Sitzen effizient seiner Arbeit nachgehen können. Das ist zu schaffen mit dem richtigen Mobiliar. Namhafte Hersteller sind darauf spezialisiert diese Möbel zur Verfügung zu stellen. Die Stühle müssen besondere Eigenschaften erfüllen, um den Arbeitsalltag zu erleichtern. Beispielsweise sollten sie angepasst werden können. Das wird erreicht durch eine sogenannte Sitztiefenfederung und auch eine Beckenkammstütze. Diese Eigenschaften können vor allem bei klassischen Bürostühlen umgesetzt werden. Aber es sollte auf keinen Fall vernachlässigt werden, die Bürostühle auch in der Bewegungsfreiheit zu unterstützen. Die FreeFloat Technologie ist eine Neuerung, die dabei hilft auch die Bewegung zu finden.

Ergonomie im Büro

Immer mehr Büros verfügen über sogenannte Stehpulte. Aber auch Steh-Sitz Schreibtische sind im Angebot der namhaften Hersteller vorhanden. Die Tische bei dieser Variante sind höhenverstellbar und so kann entweder im Stehen oder auch im Sitzen gearbeitet werden. Diese Möglichkeit ist gut, denn die Mitarbeiter kommen dadurch in Bewegung. Dadurch wird auch dem Rücken etwas Gutes getan, denn er wird entlastet. Es werden sehr viele Varianten angeboten und die Produktvielfalt sollte nicht unterschätzt werden. Damit kann das Büro auch optisch gut angepasst werden. Das Büro kann individuell mit diesen Möbeln eingerichtet werden. Somit ist eine Anpassung an den jeweiligen Mitarbeiter möglich. Um den Effekt der Möbel zu unterstützen, ist aber auch die Haltung des Mitarbeiters wichtig. Die richtigen Eingabegeräte unterstützen diesen Effekt.

Hinterlasse eine Antwort