Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Rund um Konferenztische - Den Arbeitsplatz richtig beleuchten

Im Büro geht leider nicht alles gut aus. Viele Arbeitgeber stecken ihre Angestellten in viel zu enge Büros, an denen weder Sichtschutz am Fenster angebracht ist noch eine korrekte Möblierung vorhanden ist. In diesem Fall sollte man wissen, was zu tun ist. Man muss diesen Umstand nicht hinnehmen. Sollte Tageslicht in einem Büro fehlen, dann wird der Mitarbeiter sich nur schlecht konzentrieren können. Dies ist auch bei einem Konferenzzimmer häufig der Fall. Rund um die Konferenztische ist es einfach viel zu dunkel und man merkt schnell, wie die ersten Ermüdungserscheinungen einsetzen. Mitarbeiter müssen also motiviert werden und das gelingt nur, wenn man sich um das richtige Licht kümmert.

Tageslicht für alle

Heute gibt es moderne Formen von Licht. Es gibt die Möglichkeit Tageslichtlampen zu installieren, bei denen die Mitarbeiter sich erwiesenermaßen wohler fühlen werden. Sie werden eine bessere Konzentration besitzen und können sich so wieder mehr auf ihre Kernaufgabe konzentrieren. Eine gute Beleuchtung im Büro sollte aber nicht nur aus direkter Beleuchtung bestehen, sondern auch indirekter.

Indirekte Beleuchtung

Tageslicht ist indirekte Beleuchtung. Jedoch ist das in vielen Büros nicht vorhanden oder es dringt ungehindert in den Raum und strahlt dann Monitore an, und die Mitarbeiter erkennen den Inhalt darauf nicht mehr. Daher ist es wichtig Rollos oder Jalousien an den Fenstern zu befestigen. Zudem ist es gut, wenn Deckenleuchten als indirekte Beleuchtung angebracht werden. Dies ist rund um die Konferenztische sogar unerlässlich. Sollte die Deckenbeleuchtung jedoch nicht ausreichend sein, sind Stehleuchten eine gute Lösung und Alternative. Diese sehen auch dekorativ aus.

Direkt

Schreibtischlampen sind eine direkte Beleuchtung. Meistens werden sie in der dunklen Jahreszeit eher gebraucht. In Laboren sind Lupenleuchten sehr gut.

Das richtige Leuchtmittel

Büros setzen meist auf Halogen-Beleuchtung. Diese Lampen sind auch vollkommen ausreichend, aber man sollte eben auch deren Nachteile kennen. So sind diese Lampen meistens kostspielig und halten nicht lange. Besser sind da LED-Lampen. Diese sind zwar auch in der Anschaffung eher teuer, aber sie haben eine enorm lange Lebensdauer.