Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Schreibtische im Büro - Wie sollten sie beschaffen sein?

Wie hoch Konferenztische sein sollten, hängt ganz allein von der Person, die daran arbeitet, sowie vom Stuhl ab. Von BAUA-Sprecher Jörg Feldmann wird empfohlen, einen Konferenztisch zu benutzen, bei welchen die Höhe zwischen 68 und 118 cm verstellt werden kann. Dabei kann der Büromitarbeiter im Stehen aber auch im Sitzen arbeiten. Da aber Angestellte im Büro nicht jedes Mal den Tisch verstellen wollen, werden Schreibtische mit einer Höhe von 68 - 76 cm empfohlen. Der Mittelwert von 72 cm wäre optimal. Schließlich passt diese Höhe zu fast 95 Prozent der Nation.

160 cm breit und 80 cm tief soll dagegen die Schreibtischplatte sein. 100 cm sogar, wenn ein alter Röhrenbildschirm auf diesem Tisch draufstehen soll. Ganz wichtig ist beim Schreibtisch, dass Arme und Beine bei der sitzenden Tätigkeit ausgestreckt werden können. Zudem wird empfohlen dass die Tischplatte Augenschonende matte Grau-, Beige- oder Brauntöne haben soll.

Arbeitsmittel richtig anordnen

Die Gesundheitsförderung Schweiz empfiehlt: Arbeitsmaterialien die ständig gebraucht werden, sollen zwar in einer bequemen Reichweite stehen, aber dennoch ca. 40 cm vom Tischrand entfernt. Zu diesen Arbeitsmaterialien zählen die Maus, das Telefon und die Tastatur. Die anderen Arbeitsmaterialien wie der Locher und der Tacker sollten ca. 60 bis 90 cm vom Tischrand der Konferenztische stehen. So muss der Büromitarbeiter sich mal etwas strecken. Außerdem wird empfohlen Bücher oder Aktenordner in einem Regal zu stellen, welche von Konferenztische entfernt stehen. So kann der Mitarbeiter zwischendurch aufstehen und sich bewegen.

Chaos oder kein Chaos auf dem Schreibtisch

Wie es auf den Tischen im Büro aussieht, hängt von jedem einzelnen ab. So gibt es die Ordnungsliebenden, bei denen der Locher oder der Tacker jedes Mal auf den gleichen Platz steht. Bei diesem Mitarbeiter sieht der Tisch immer ordentlich aus, denn er arbeitet jedes Projekt nach dem anderen ab. Er möchte am Morgen natürlich einen leeren Tisch vorfinden. Dann gibt es natürlich noch den Schreibtisch-Chaoten. Er bearbeitet gleich mehrere Projekte gleichzeitig. Trotzdem findet er jeden benötigten Zettel.

Hinterlasse eine Antwort