Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

So vermeiden Sie einen Mausarm

Ein Mausarm geht immer mit Schmerzen einher. Viele Menschen, die im Büro arbeiten, sind über kurz oder lang davon betroffen. In der Regel entsteht er durch Überlastung durch falsche Bewegungen oder Haltungsschäden. Orthopäden und Physiotherapeuten warnen schon sehr lange vor den Folgen einer mangelnden Ergonomie am Arbeitsplatz. Oft werden die Schmerzen über einen langen Zeitraum hinweg ignoriert und führen dann zu langen Arbeitsausfällen und Krankmeldungen.

Die Empfehlungen befolgen

Das Risiko, einen Mausarm zu bekommen lässt sich erheblich minimieren. Wenn der Unternehmer jetzt Wert auf einen sicheren und ergonomischen Arbeitsplatz legt, wird er bemerken, dass sich die Motivation der Mitarbeiter dadurch steigern lässt. Die Mitarbeiter werden sich zukünftig nicht mehr so häufig krank melden und das liegt allein daran, dass der Unternehmensleiter etwas unternommen hat.

Eine Schulung kann helfen

Wer gewillt ist, gegen den Mausarm vorzugehen, sollte nicht nur die Büroeinrichtung ändern. Im Normalfall ist es so, dass diese Einrichtung ohnehin schon ergonomisch ist. Jetzt liegt es also am Mitarbeiter selbst, sich zu ändern. Es sind oftmals Haltungsfehler, die den Mausarm begünstigen. Dazu gehört aber nicht nur der Arm an sich, sondern auch die Schultern und der Ellenbogen. Die Arbeit am PC sollte daher in der richtigen Haltung ausgeführt werden, um den Mausarm zu vermeiden. Die Mitarbeiter sollten professionell geschult werden, damit sie wissen, wie sie sich vor dem PC verhalten müssen, um diesen Problemen vorzubeugen. Wer weiß, was richtig und was falsch ist, kann auch damit beginnen, etwas zu ändern.

Überlastung der Gelenke vermeiden

Wichtig ist, dass die Arme korrekt aufgelegt werden. Viele Menschen haben schnell Haltungsschwierigkeiten und auch das Vorbeugen dieser Probleme will gelernt sein. Wer seine Mitarbeiter schult, wird sehen, dass dadurch die Probleme eher nebensächlich werden. Die Mitarbeiter können sich endlich wieder auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren, was auf jeden Fall dann der Firma zugute kommt. Des weiteren spielt es eine große Rolle, dass sie immer einen guten Arbeitsplatz haben.