Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Stehen anstatt sitzen für mehr Energie im Büroalltag

Viele Berufstätige verdienen sich Ihren Lebensunterhalt mit einem Bürojob. Das häufige, oft über Stunden ununterbrochene Sitzen ist meist die Ursache für Gesundheitsprobleme. Problematisch ist jedoch nicht nur der Mangel an Bewegung.

Statisches Sitzen - ein typisches Problem von Büroarbeitsplätzen

Beim stundenlangen Sitzen wird die Rückenmuskulatur nicht genügend beansprucht, verkümmert über einen längeren Zeitraum und ist anschließend nicht mehr kräftig genug, um die Wirbelsäule ausreichend zu stützen. Die anhaltende sitzende Tätigkeit in einem Büro verursacht Haltungsschäden, beispielsweise einen Rundrücken. Es kommt nicht nur zu einer Belastung der Wirbelsäule, sondern auch die Bandscheiben sind betroffen.

Bereits kurze, regelmäßige Wechsel zwischen Stehen und Sitzen schaffen Abhilfe. Beim Stehen werden eventuell beim Sitzen eingeklemmte Organe entlastet und die Durchblutung gefördert. Besonders gefährdet sind die Lungen und das Verdauungssystem. Durch einen regelmäßigen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen wird der Bewegungsmangel minimiert. Als weitere gesundheitliche Vorteile sind die Stimulierung des Kreislaufs, die Entlastung der Wirbelsäule und eine verbesserte Konzentration zu nennen. Zusätzliche Unterstützung bei der Ausübung des Bürojobs können beispielsweise ergonomisch geformte Büromöbel Bürostühle bieten.

Eventuelle Schäden für die Gesundheit

Die gesundheitlichen Schäden als Folge der anhaltenden sitzenden Tätigkeit werden mittlerweile fast schon als unvermeidbar hingenommen. Die beiden Negativfaktoren, starres Sitzen und der damit verbundene Bewegungsmangel, begünstigen sich unter Umständen, beispielsweise durch ungeeignete Büromöbel Bürostühle gegenseitig. Der Bewegungsmangel ist nicht nur für den Abbau an Muskeln verantwortlich, sondern auch für Gewichtszunahme, wodurch die Gelenke, die Muskulatur und die Knochen noch zusätzlich belastet werden. Doch auch das strikte Einhalten des optimalen Körpergewichts schützt nicht vor den gesundheitlichen durch eine anhaltende sitzende Tätigkeit. Sind keine ergonomischen Büromöbel Bürostühle vorhanden, kann durch das statische Sitzen sogar ein Bandscheibenvorfall auftreten. Je länger ein Sitzen in derselben Position erforderlich ist, um so höher ist das Risiko, dass ernsthafte gesundheitliche Probleme auftreten. Durch eine falsche Beleuchtung und ununterbrochene Bildschirmarbeit werden zusätzlich Verkrampfungen des Nackens und des Rückens verursacht. Wirksame Abhilfe schaffen ergonomische Sitz-Steh-Büromöbel.