Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Stressfaktoren im Büro

Stress im Büro kann sehr verschiedene Ursachen haben, Fakt ist aber, dass Büroangestellte heutzutage unter Stress genauso viel zu leiden haben, wie andere Berufsgruppen. Hoher Leistungsdruck, Mobbing, aber auch eine ungeeignete Büroeinrichtung sind nur einige der Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass Menschen gestresst sind und in der Folge davon sogar physische und psychische Erkrankungen wie Burn-Out-Syndrom, Rückenbeschwerden oder Depressionen davon tragen können. Dadurch entstehen hohe Krankenstände und enorme Kosten. Daher sollten Firmenchefs darauf bedacht sein, das Wohlergehen ihrer Angestellten zu fördern und ihnen optimale Arbeitsbedingungen zur Verfügung zu stellen.

Ursachen von Stress im Büro

Ein wesentlicher Faktor für Stress im Büro ist sicherlich Lärm. Nicht jeder her kann seinen Mitarbeitern ein Einzelbüro zur Verfügung stellen, sodass man sich gemeinsam im Großraumbüro arrangieren muss. Den meisten Menschen fällt es allerdings schwer, sich bei einem dauerhaft hohen Geräuschpegel angemessen auf die Arbeit zu konzentrieren. Schallschutzlösungen bei der Büroeinrichtung sind daher im Großraumbüro unerlässlich. Ebenso schädlich wie Lärm ist permanente Überforderung. Ursachen dafür sind in den meisten Fällen Rationalisierungen beim Personal, so dass eine Person oft die Arbeit von mehreren erledigen muss. Das kann auf Dauer nicht gut gehen, deshalb sollten Chefs darauf achten, ihren Mitarbeitern nur so viel Arbeit aufzubürden, wie diese auch bewältigen können. Ansonsten tut er sich langfristig gesehen selbst keinen Gefallen, da er mit Personalausfällen rechnen muss.

Auch die Büroeinrichtung hat einen Einfluss auf das Stressempfinden

Studien belegen, dass Mitarbeiter in einer angenehmen Atmosphäre besser und effizienter arbeiten als dort, wo sie sich nicht wohlfühlen. Zu den psychischen Faktoren kommen hier auch die physischen. Deshalb sollte man Wert auf eine ergonomische Büroeinrichtung mit höhenverstellbaren Schreibtischen, gesunden Bürostühlen und benutzungsfreundlichen Schränken, Regalen und Rollcontainern achten. So kann man Rückenschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden vorbeugen, denn nur wer ohne Schmerzen arbeiten kann, arbeitet auch gründlich und konzentriert. Die Mitarbeiter selbst können Stress abbauen, indem sie zwischendurch immer mal wieder kurz entspannen, etwa durch autogenes Training, oder kurz aufstehen, um den Kopf freizubekommen. Insgesamt sollte man auf ein harmonischen Miteinander Wert legen, denn so können alle entspannter arbeiten.