Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Vielfältige Empfangstheken

Betritt man den Eingangsbereich eines Unternehmens, steuert man in der Regel zuerst den Empfangstresen an, denn hier bekommt man alle Informationen, die man braucht und wird freundlich begrüßt. Damit auch ein positiver Eindruck bei Besuchern und Kunden entsteht, sollten der gesamte Empfangsbereichhttp://www.lecosys.com/news/den-wartebereich-eines-unternehmens-einladend-einrichten/ und insbesondere die Empfangstheke einladend und attraktiv gestaltet sein, bilden sie doch die Visitenkarte der Firma. Daher sollte man bei der Gestaltung des Empfangsbereiches einige Kriterien beachten.

Den Empfangsbereich einladend gestalten

Wichtig ist es z.B., auf eine angenehme und einladende Beleuchtung zu achten. Zu kaltes, grelles Licht wirkt ungemütlich und abweisen, zu schummerig sollte es allerdings auch nicht sein. Zudem sollte die Möblierung dem vorhandenen Platz angepasst werden. Zu viele Möbel auf engem Raum wirken schnell unordentlich, während vereinzelte Möbelstücke in einem großen Empfangsbereich verloren aussehen werden. Ein ansprechendes Farbkonzept kann oft Wunder wirken, allerdings sollte man darauf achten, dass es zur Firma passt. Bequeme Sitzgelegenheiten, Topfpflanzen und ausgelegte Zeitschriften verkürzen eventuelle Wartezeiten.

Das wichtigste Möbelstück - Der Empfangstresen

Der Empfangstresen ist das zentrale Möbelstück im Eingangsbereich eines Unternehmens. Hierhin wendet man sich für Auskünfte und um seine Anwesenheit anzumelden. Kundenorientierung ist hier deshalb das A & O, der erste Eindruck sollte immer ein positiver sein. Dabei nimmt man zuerst die Frontseite des Empfangstresens wahr, denn diese ist dem Kunden zugewandt. Bei der Auswahl sollte man daher darauf achten, dass sie sich gut in das Gesamtkonzept einpasst und einen zentralen Hingucker bildet. Hier gibt es im Fachhandel eine große Auswahl. Wichtig ist, dass der Empfangstresen zur Ausrichtung der Firma passt. Materialien wie Holz oder Stahl wirken luxuriös und edel und sind daher gut für Firmen geeignet, die Seriosität ausstrahlen sollen, wie z.B. eine Anwaltskanzlei, während es für eine Werbe- oder Grafikagentur auch mal knalliger geht. Wichtig ist auch eine große Arbeitsfläche für die Empfangsmitarbeiter, damit diese immer ordentlich und aufgeräumt wirkt, denn nur so hinterlässt man bei den Besuchern einen guten und kompetenten Eindruck. Falls an einem Empfangstresen mehrere Mitarbeiter arbeiten, ist es wichtig, zu kennzeichnen, an wen man sich mit welchem Anliegen wenden muss. Hier helfen Schilder oder eine wegweisende Beleuchtung.