Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Vom Chefbüro zum Mitarbeiter, die Technik macht es nicht einfacher

Das Büro ist ein wichtiges Kommunikationszentrum. In der Regel wird auf Großraumbüros gesetzt, wo sich die Mitarbeiter in einem großen Büro befinden und von dem Chefbüro räumlich getrennt sind. Durch den Fortschritt der Technik wird die Arbeit angeblich erleichtert, allerdings zeigen neuste Prognosen, dass der Mensch vergessen wird und nur minimal eine Erleichterung zu erkennen ist.

Der Fortschritt

Alte Schreibmaschinen wurden durch Computer ersetzt und der Brief durch die E-Mail, zumindest wenn es sich um kleine Mitteilungen handelt. Heute stehen Handys, Tablets und moderne Computer zur Verfügung. Daten können in einer Cloud ausgetauscht werden. Das Zauberwort lautet papierlose Kommunikation, allerdings ist das Gegenteil eingetreten, der Papierverbrauch ist sichtlich gestiegen. Aber nicht alles sollte negativ gesehen werden. Durch eine Cloud können Mitarbeiter von allen Orten aus auf unterschiedliche Daten zugreifen, somit wird die Arbeit vereinfacht und nichts spricht dagegen, wenn vom eigenen Home Office aus gearbeitet wird.

In puncto Bürogestaltung wird sehr viel gemacht. Homeoffice klingt reizend, denn man arbeitet von zu Hause aus und kann somit flexibler agieren. Allerdings bleibt der Besuch im Büro nicht aus. Der Mitarbeiter hat keinen routinierten Ablauf und ist im Homeoffice komplett auf sich alleine gestellt. Die mangelnde Kommunikation hat zufolge, dass die Mitarbeiter unglücklich und unmotiviert sind, denn es fehlt der soziale Kontakt mit den Kollegen. Dabei reicht nicht der kurze Besuch im Chefbüro aus, um über die aktuelle Arbeit zu reden, es ist die Umgebung, welche ausschlaggebend ist.

Die Mitarbeiter integrieren

Viele Bürokonzepte kommen aus dem nichts. Diese werden zwar besprochen und analysiert, allerdings nur unter den Führenden eines Betriebes. Und diese arbeiten nicht in einem Großraumbüro, sondern sitzen in Ihrem eigenen Raum. Nichts spricht gegen eine Veränderung, nur sollten die Mitarbeiter in die Pläne hineingezogen werden. Denn gerade die Mitarbeiter sitzen die meiste Zeit zusammen und können somit bestimmen, was die Arbeit vereinfacht. Alles andere kann unter Umständen zu einem schlechten Arbeitsklima im Büro führen.