Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Wenn Entspannung zu mehr Produktivität führt

Entspannung leicht gemacht. Gerade wenn es darum geht, einfach mal abzuschalten, gibt es viele Methoden. Eine der einfachsten Varianten ist jedoch, sich gelegentlich eine Entspannungspause zu gönnen. Diese kann auch in stressbedingten Jobs ermöglicht werden.

Immer unter Hochdruck zu arbeiten, kann auf Dauer nicht gut sein. Es müssen nicht ständig hunderte Dinge gleichzeitig erledigt werden. Das führt auch dazu, dass bestimmte Körperregionen nicht mehr so arbeiten, wie gewünscht. Der Nacken ist dann das größte Problem, neben Rückenschmerzen. Dabei muss es gar nicht erst zu Frustration oder auch Stress kommen. Dabei sind die einzelnen Entspannungsbereiche gar nicht weit und sofort in Sichtweise. So kann jeder Arbeitsplatz im Handumdrehen zur Wohlfühloase umfunktioniert werden.

Objekteinrichter machen es vor - Spielwiesen in Pausenräumen

So können mit nur wenig Handkniffen langweilige Räume in Spielwiesen verwandelt werden. Die Spielwiesen können unterschiedlich aussehen. Sei es eine Chillout Arena oder einfach nur ein Meer aus Farben. Ein Objekteinrichter wird sie dazu eingehend beraten. Es gibt viele gute Gründe, sich für mehr Entspannung im Pausenraum zu entscheiden. Dabei kann es sich meist schon auszahlen, wenn einfach nur bequeme Möbel verwendet werden. Doch es geht weiter. Selbst wenn es um die eigene Aktivität geht, gibt es Möglichkeiten. So lassen sich im Handumdrehen ein Kicker oder ähnliche Spielgeräte ermöglichen. Wichtig ist nur, dass die Motivation der Mitarbeiter ansteigt oder auch ihr Arbeitswille.

Entspannung kann aber auch ganz anders aussehen

So bieten immer mehr Unternehmen die Möglichkeit an, auf Sport zu setzen. Und auch dann gibt es reichlich neue Möglichkeiten. Geht es darum, das Beste aus den Mitarbeitern herauszuholen, so können Nordic Walking und einfache Sportarten überzeugen. Gleichzeitig wird der Geldbeutel geschont. Denn das Geld muss somit nicht mehr für Fitnesscenter und Co. ausgegeben werden. Es gibt dann auch sogeannte Google Rooms. Aber auch jene Räume, die mit Spielkonsolen überzeugen können. Wichtig ist, dass die Mitarbeiter abschalten können. Ganz gleich ob gemeinsam, oder allein. Danach kann auch das Gehirn wieder besser funktionieren. Denn diese Pause spornt auch die Kreativität an.