Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Wie man im Büro Energie sparen kann

In den Medien sind der wachsende Energiebedarf und die steigenden Energiepreise immer wieder Thema. Besonders die steigenden Energiepreise der vergangenen Jahren sollen immer wieder dazu anreizen, dass man über die eigenen Geschäfts- und Büroräume nachdenkt. Egal ob beim Empfangstresen oder in größeren Büros, fast immer gibt es Einsparpotential.

Die Beleuchtung

Bei der Beleuchtung kann man viel Energie einsparen. Kontrollieren Sie doch mal Ihre Lampen. oft werden Leuchtmittel mit einem viel zu hohen Energiebedarf verwendet. Verwenden Sie besser Energiesparlampen. Auch Bewegungsmelder helfen dabei, Energie zu sparen. Wenn Sie Ihre Bürobeleuchtung im Dauerbetrieb verwenden, sind Leuchtstoffröhren günstiger als normale Lampen.

Die Geräte

Auch bei Elektrogeräten im Büro gibt es eine Menge Sparpotential. So können Drucker & Co. z.B. von mehreren Mitarbeitern benutzt werden, sodass nicht jeder ein eigenes benötigt. Wenn Ihre Geräte schon sehr alt sind, sollten Sie sie durch energieeffizientere neue Modelle ersetze. Vergleichen Sie beim Kauf die Energieeffizienzklassen der angebotenen Geräte.

Standby

Elektrogeräte verbrauchen auch im Standby-Modus viel Energie. Bedenken Sie dies beim Gerätekauf und vergleichen Sie den Standby-Energiebedarf. Benutzen Sie Steckdosenleisten, die sich über einen entsprechenden Schalter abschalten lassen. Am Bildschirm ist die Verwendung der automatischen Standby-Funktion günstiger als ein Bildschirmschoner.

Das Gebäude

Sollten Sie Ihre Büroräume neu beziehen, checken Sie die Energie-Effizienz des Bürogebäudes, in welches Sie einziehen möchten. Türen und Fenster sollten gut abgedichtet werden. Beim Lüften sollten Sie darauf achten, stoßzulüften und die Fenster nicht anzukippen.

Die Mitarbeiter sensibilisieren

Nicht zuletzt ist es wichtig, die Mitarbeiter für das Thema Energie sparen zu sensibilisieren. Weisen Sie siemit Zetteln darauf hin, Geräte, die nicht benötigt werden, abzuschalten und beim Verlassen von Räumen, das Licht zu löschen. Der Mitarbeiter der das Büro als letztes verlässt, sollte noch einmal überprüfen, ob alle Geräte und das Licht aus sind. Setzen Sie sich gemeinsame Ziele zum Thema Energie sparen, setzen Sie Anreize und reflektieren Sie regelmäßig die Ergebnisse.

Der passende Stromanbieter

Es kann heute nicht mehr nur der Stromverbrauch reduziert werden, sondern oftmals auch die Stromkosten. Nachdem die Energiemärkte geöffnet wurden, ist es dank des Internets ohne Probleme möglich, dass die Stromanbieter verglichen werden. Im Vergleich zu den regionalen Konkurrenten sind häufig die großen überregionalen Anbieter günstiger. Im Internet werden seriöse und große Vergleichsportale entdeckt, wo kostenfreie Vergleiche möglich sind. Der Vergleich lohnt sich dann nicht nur finanziell, sondern für weniger Geld oder das gleiche Geld kann es oft sogar Ökostrom geben.