Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Wie Sie Ihre Bürozeiten besser kalkulieren, indem Sie die Büroeinrichtung umstrukturieren

Am Arbeitsplatz gibt es nichts Wichtigeres, als Ordnung zu halten. So geraten wichtige Dinge nicht in Vergessenheit und es wird nichts nach hinten verschoben. Damit genau das auch gelingt, gibt es in diesem Beitrag ein paar tolle Tipps.

Aufgabenlisten erstellen

Es ist völlig egal, ob man eine tägliche Liste erstellt oder eine für die ganze Woche. Diese Listen sind immer von Vorteil. Darauf kann abgelesen werden, welche Aufgaben noch anstehen. Aufgaben die erledigt sind, können dann einfach von der Liste gestrichen werden. Dennoch sollte diese Liste nicht zu umfangreich sein. Es ist wichtig, sich selbst zu kennen und zu wissen, welche Aufgaben erledigt werden können. Sehr gut sind digitale Kalender.

Rituale einführen

Um morgens besser in den Tag zu starten bietet es sich an, einen Kaffee oder Tee zu trinken. Gut ist dabei zu überlegen, welche Aufgaben den Tag über anstehen.

Zeiten einrichten

Der Überblick ist im Arbeitsleben das A und O. Wer andere Mitarbeiter delegiert, sollte sein Zeitmanagement sogar noch besser einplanen. Es ist gut, wenn man lernt, Arbeit abzugeben und immer ruhig zu bleiben. Es sollte die Konzentration immer auf den Arbeiten liegen, die wirklich Priorität haben. Natürlich ist dafür auch eine gut strukturierte Büroeinrichtung unerlässlich.

Ab und zu Pausen einplanen

Sehr gut ist es, wenn man selbst sich auch die eine oder andere Ruhephase gönnen kann. Während dieser Zeit kann neue Kraft getankt weden und man bekommt den Kopf wieder frei für andere Aufgaben. Es ist wichtig, sich eine Ruhezone zu schaffen. Dies darf auch notfalls mit Kopfhörern oder Oropax geschehen. So kann man sich etwas abschotten und den Büroalltag einfach geschehen lassen. Jeder wird sehen, dass mit der richtigen Büroeinrichtung auch das möglich ist.

Ab und zu aufstehen ist gut für den Körper

Meetings aber auch Telefonate lassen sich wunderbar im Stehen absolvieren. Dabei behält man eine gewisse körperliche Fitness und auch die Konzentration profitiert enorm. Wer sich hinstellt, wird schnell merken, dass die lästigen Termine dadurch kürzer ausfallen können. Somit wird es auf jeden Fall profitabel und trockene Geschäftstermine kommen einem selbst nicht mehr langweilig vor.