Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Wie sinnvoll sind Sitzkissen im Büro?

Sehr viele Jobs werden heute im Sitzen ausgeführt und sehr wichtig sind hier die Büromöbel Bürostühle. Wird bei der Einrichtung von Zubehör und der Bürostühle gespart, dann kann das später eventuell zu gesundheitlichen Beschwerden führen. Besonders wichtigbist, dass eine gesunde Haltung gefördert wird, damit Rückenschmerzen vermieden werden. Die richtige Wahl sind dabei ergonomische Sitzkissen. Durchaus können Schmerzen über Nacht auftreten und Hämorrhoiden sind sicherlich sehr unangenehm. Auch allgemeine Verspannungen, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und im Nacken sind nicht selten. Außerdem gibt es Reizungen des Steißbein, welche längere Zeit halten, wenn sie auftreten. Sind Kissen ergonomisch geformt, können übermäßiges Schwitzen und gesundheitliche Leiden verhindert werden und treten oft gar nicht erst auf.

Ringkissen sind sehr beliebt

Oft werden Ringkissen als ausgehöhlte Kissen bezeichnet und sind beim längeren Sitzen sehr gut. Die Form ist hier wie bei einem Schwimmring und die Mediziner nennen sie oft auch Schwimmringsitz. Gerade wenn Angestellte im Büro den gesamten Tag auf unbequemen Stühlen sitzen, gibt es oft Probleme mit Hämorrhoiden oder Reizungen am Steiß. Gegen diese unangenehmen Begleiterscheinungen hilft das Ringkissen, denn durch die Form wird der Steiß in der Luft gehalten und der Druck beim Sitzen zudem gleichmäßig verteilt. Ohne Probleme können bei so einem Kissen auch mehrere Stunden abgesessen werden und dies täglich. Manche Versicherungen übernehmen die Kissen sogar, wenn sie auf Rezept ausgestellt werden. Es lohnt sich, beim Arzt oder der Versicherung anzufragen. Sonst gibt es einige Modelle bereits zu relativ günstigen Preisen. Wer die Arbeit umfassend ausführen möchte, der sollte die Gewichtsbeschränkungen beachten. Die Kissen dienen dank der verminderten Transpiration auch der ästhetische Körperpflege.

Der Schutz der Wirbelsäule

Wer viel sitzt, kann auch die Regionen des Körpers belasten, welche nicht direkt beansprucht werden. Dazu gehören die Lendenwirbelsäule, die Wirbelsäule und der Rücken. Ständig werden diese Partien gereizt, denn Sitzen ist eine unnatürliche Körperhaltung. Es kann Rückenschmerzen, herausgesprungene Wirbel und Blockaden geben. Für die Verspannungen gibt es Massagen und verhindert werden können sie mit ergonomischen, angewinkelten Kissen.