Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Worauf müssen Sie bei dem Empfangsbereich achten?

Ein Empfangsbereich kann als Aushängeschild und Grundlage für den Erfolg mit den Partnern fungieren. Ein erfolgreiches Unternehmen bietet dadurch einen ersten guten Eindruck und eine angenehme Atmosphäre.

Die Größe des Raumes

Der Empfang unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen, deswegen sehen die Empfangstresen auch je nach Branche anders aus. Der Eingang spiegelt das Klima des Unternehmens und sollte entsprechend gestaltet sein.

Dienstleister und Arztpraxen haben eine seriöse Einrichtung. Im Gegensatz dazu können ein Radiosender oder Softwareunternehmen bunt gestaltet sein und durch Lichtelemente einen WOW Effekt bieten. Die Größe des Raumes bestimmt das Aussehen. Wenn viele Besucher und Kunden erwartet werden, muss der Empfangsbereich groß sein. Es bietet sich an, einen Wartebereich mit Sitzplätzen zu gestalten. Dieser Bereich kann durch Pflanzen abgetrennt werden. Der Wartebereich benötigt bequeme Stühle, Magazine und Ablageflächen.

Der Empfangstresen im Empfangsbereich

Ein Empfangstresen und die entsprechende Einrichtung können viele Kunden und Partner gewinnen. Der Empfang kann durch helle Farben und Möbel groß wirken. Die Einrichtung kann aus unterschiedlichen Materialien zusammengesetzt werden. Eine farbige Glasfront macht den Raum heller und bietet ausreichen Beleuchtung für dunkle Ecken. Solche Beleuchtungen dürfen die Gäste und Arbeiter nicht blenden. Dazu kann man passende LED Leuchten einsetzten.

Empfangstresen können in kleinen Bereichen gut eingebracht werden, um die Gäste schon im Stehen begrüßen zu können. Dabei kann man sich für runde oder eckige Exemplare mit Beleuchtung oder Sitzmöglichkeiten entscheiden. Allerdings muss viel Platz für Mitarbeiter geboten werden. Unter der Theke findet sich Platz für Dokumente und Ordner.

Die Deko

Die Dekoration dient zur Auflockerung der Atmosphäre und kann je nach Jahreszeit geändert werden. Für einen Willkommensgruß dienen Blumen, Pflanzen und Farben, wie helles Grün und Gelb. Man kann auch bei dem Corporate Design bleiben. Für die Expertiese kann man die Urkunden, Bilder und Zertifikate an den Wänden integrieren. Man kann auch den Firmennamen leuchtend in die Theke oder dahinter einbauen, damit er im Mittelpunkt steht.

Für eine leichte Reinigung eignen sich hochwertiges Parkett, Laminat oder Fliesen. Vor der Theke kann ein waschbarer Teppichleger platziert werden. Die No-Gos

Sie sollten vermeiden, dass die Dokumente der Kunden den Blicken anderer ausgesetzt sind. Diskretion sollte erster Stelle stehen. Auf diese Weise zeigt man sich als vertrauensvoller Partner.

Neben der Diskretion sollte man Wert auf freundliche Mitarbeiter an der Empfangstheke legen. Solche Mitarbeiter sollen, wie auch eine saubere Umgebung einen positiven Eindruck vermitteln. Der Eingang und der Wartebereich sollten ordentlich gehalten werden. Der Staub und abgestorbene Blätter der Pflanzen sollten immer entfernt werden. Wenn bei den Einrichtungsgegenständen defekte Teile bestehen, sollte man diese beheben.

Der Wartebereich sollte ebenfalls sauber und ordentlich sein und die ausgelegten Magazine und Zeitschriften thematisch zum Unternehmen passen. Sie sollten auf solche und ähnliche Dinge achten, damit eine freundliche Umgebung entsteht, die ein Fundament für die Zusammenarbeit und Neukunden bietet.

Hinterlasse eine Antwort