Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Zahlreiche Vorteile: Im Büro stehen

Lästige Rückenschmerzen sind oftmals in langem Arbeiten am Schreibtisch begründet. Damit größere Schäden verhindert werden können, sollte man sich ausreichend bewegen, eine entsprechende Büroeinrichtung wählen und sich über die bevorzugte Arbeitsposition Gedanken machen. Diesbezüglich kann ein Objekteinrichter ein wertvoller Helfer sein. So wurde durch neueste Studien eindeutig bewiesen, dass Stehen weitaus gesünder ist als sitzend zu arbeiten. Der menschliche Körper ist so ausgerichtet, dass Bewegung zum normalen Alltag gehört. Anatomischen und evolutionären Betrachtungen zufolge, ist dauerhaftes Sitzen sogar schädlich für den Stützapparat.

Aufrechte Haltung und trainierte Muskulatur

Bequem zu sitzen wird auf der einen Seite bestimmt als angenehm empfunden. Dennoch bewirkt dieser scheinbare Luxus mehr Nachteile als Vorteile. So kommt es zu einer erschlafften Körperhaltung mit Rundrücken, einer Belastung der Bandscheiben und zusätzlicher Anspannung im gesamten Rückenbereich. Dies wiederum hat zur Folge, dass oftmals über Kopfschmerzen geklagt wird oder die inneren Organe gequetscht werden. Die deutschen Krankenkassen sind sich dessen bewusst und müssen somit große finanzielle Wirtschaftsschäden verzeichnen. Schon im eigenen Interesse sollte man diesem Teufelskreis entkommen und im Sinne seiner Gesundheit leben und arbeiten. Auch im Büro kann diesbezüglich schon sehr viel getan werden, so auch die Meinung der Objekteinrichter. Ergonomisches Arbeiten ist wichtiger denn je und bedeutet einen großen Schritt in die richtige Richtung.

Durchgeplante Stehphasen sind hilfreich

Statisches Stehen ist ebenso unproduktiv wie stundenlanges Sitzen. Deshalb ist es ratsam, die Position mehrmals täglich zu wechseln. Soweit es möglich ist, sollte man öfter aufstehen und sich anschließend wieder setzen. Auch Stand-Meetings sind ein gelungener Lösungsansatz. Zugleich fördert dies die Aufmerksamkeit und man kann konzentrierter arbeiten. Postalische Angelegenheiten können im Stehen erledigt werden und der Arbeitsalltag sollte möglichst flexibel gehalten werden. Dennoch sollte man sich eine Eingewöhnungs-Phase gönnen und nicht gleich zu viel auf einmal verlangen. Zuerst wird das Arbeiten im Stehen als ungewohnt empfunden werden. Nach mehreren Zyklen stellt sich der Körper um und wird diese Veränderung als wohltuend empfinden und weniger Anzeichen von Müdigkeit werden das Resultat sein.