Lecosys.com - exklusive Designmöbel

Meine Auswahl:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel noch keine Möbel ausgewählt

0

Opera operatives Mitarbeiterbüro - Design-Büromöbelprogramm

Wichtiger Hinweis: Bei dem Möbelprogramm OPERA handelt es sich um ein individuelles und auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Bürokonzept, das mittels einer speziellen Planungssoftware für Sie konzipiert wird. Das Programm bietet Ihnen aufgrund seines modularen Aufbaus umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten, wodurch sämtliche Bedürfnisse berücksichtigt werden können. Bitte beachten Sie, dass Sie auf dieser Übersichtsseite zu OPERA lediglich ausgewählte Beispielkomponenten sehen, um einen optischen Eindruck zu erhalten.

 

Bildergalerie

 
 
 

Produktübersicht

OPERA Programmbeschreibung

OPERA - Solides und flexibles operatives Möbelprogramm

Der unbestreitbare technische Gehalt und eine ausgeprägte Anbaufähigkeit treffen in einem Vorschlag für das Büro aufeinander, der solide und zuverlässige Züge trägt, die es erlauben, den Raum auf dynamische Art und Weise zu begreifen und einzuteilen. Opera wird gekennzeichnet von drei unterschiedlichen Seitenteilen: Dem Evergreen des Paneel-Seitenteils in der selben Farbe der Tischplatte, der klassischeren Ausführung mit einem Seitenteil in Form eines umgekehrten "T" und der vielseitigsten Ausführung mit einem Seitenteil aus V-förmig angeordnetem Rohr. Die Seitenteile aus Stahl sind in den Farbe Weiß, Schwarz und Aluminium lackiert. Die Tischplatten mit einer Stärke von 30 mm sind in den Farben Schwarz, Perle, Ahorn Eiche, Nussbau und Wengé erhältlich. Das Programm mit den V-förmigen Seitenteilen sieht auch ein System mit verbundenen Platten für geteilte Plätze vor.

OPERA Schreibtische mit vertäfelten Seitenteilen

Aus 30 mm starken, mit Harnstoffkleber verleimten Spanplatten, veredelt mit Dekorelementen und Melaminharzen und mit dicker umlaufender Kante aus ABS. Die Seitenteile sind mit einem lackierten Metallholm miteinander verbunden, welche die horizontale Unterbringung der Kabel ermöglicht. Die Schreibtische sind ohne Verkleidung des Beinbereichs und stehen auf verstellbaren Füßen.

OPERA Schreibtische mit t-förmigen Seitenteilen aus Metall

Die Metallstruktur besteht aus zwei kastenförmigen Seitenteilen mit vertikalen Kabelführungen, die mit einem Holz miteinander verbunden sind. Das Ganze besteht aus abgebeiztem Stahlblech mit bei 200° im Ofen polymerisierter Pulverbeschichtung aus Epoxid-Polyester. Die Schreibtischfläche ist aus 30 mm starker mit Harnstoffkleber verleimter Spanplatte, veredelt mit Dekorelementen und Melaminharzen und mit dicker umlaufender Kante aus ABS. Der Holm ist für die horizontale Unterbringung der Kabel vorbereitet. Die Schreibtische stehen auf verstellbaren Füßen.

OPERA Schreibtische mit v-förmigen Seitenteilen aus Metall

Die Metallstruktur besteht aus zwei mit einem Holm miteinander verbundenen 40 mm Rohren. Das Ganze besteht aus abgebeiztem Stahlblech mit bei 200°C im Ofen polymerisierter Pulverbeschichtung aus Epoxid- Polyester. Die Schreibtischfläche ist aus 30 mm starker, mit Harnstoffkleber verleimter Spanplatte, veredelt mit Dekorelementen und Melaminharzen und mit dicker umlaufender Kante aus ABS. Der Holm ist für die horizontale Unterbringung der Kabel vorbereitet. Die Schreibtische stehen auf verstellbaren Füßen. Die Schreibtische mit v-förmigen Seitenteilen sind zusammenstellbar, um eine durchgehende Arbeitsfläche für einzelne oder getrennte Konfigurationen zu bilden. Zudem sind Halteschienen für Trennschirme, Lampen, Monitorhalterungen usw. erhältlich.

OPERA Melamin-Schubladenmöbel

Die Melamin-Schubladenmöbel bestehen aus 18 mm starken veredelten Platten. Die Tops und Schubladenfronten sind mit dicker umlaufender Kante aus ABS. Die Schubladen aus Metall gleiten auf Rollenführungen und haben Griffe aus aluminiumfarben lackiertem ABS. Im Inneren können Unterteilungen aus Metall und Schalen für Schreibwaren aus Plastik eingebaut werden. Sie enthalten Schlösser zum gleichzeitigen Schließen aller Schubladen und mit Kippsicherung. Das Möbel ist auf Drehrollen montiert.

OPERA Metall-Schubladenelemente

Die Schubladenelemente aus Metall mit bestehen ganz aus abgebeiztem Stahlblech mit bei 200°C im Ofen polymerisierter Pulverbeschichtung aus Epoxid-Polyester. Die Schubladen gleiten auf Rollenführungen, mit Ausnahme der Karteikästen, die Kugelführungen mit Vollauszug haben; sie haben keine Griffe und werden durch seitlichen Druck auf die Schubladenfronten geöffnet. Im Inneren können Unterteilungen aus Metall und Plastikschalen für Schreibwaren eingebaut werden. Mit Schlössern zum gleichzeitigen Schließen aller Schubladen und mit Kippsicherung. Das Möbel ist auf Drehrollen montiert.

OPERA Büroschränke

Aus mit Harnstoffkleber verleimten Spanplatten, veredelt mit Dekorelementen und Melaminharzen. Die modularen Büroschränke bieten zahlreiche Kompositionsmöglichkeiten mit Breiten von 45 oder 90 cm. Die Büro Schränke haben Höhen von 80-120-160-200-240-280 cm. Sie können mit veredelten Abschlussplatten mit dicker umlaufender Kante aus ABS für einen oder mehrere Schränke kombiniert werden. Die 18 mm starken Türen sind aus Melamin mit dicker Kante, haben Scharniere mit 110° Öffnung und Griffe aus aluminiumfarben lackiertem ABS. Auf Wunsch mit Schlössern lieferbar. Die 5 mm starken Schranktüren sind aus gehärtetem, transparentem Glas. Die in den Türen untergebrachten Karteiauszüge haben einen Rahmen aus lackiertem Stahl und gleiten auf Teleskopführungen. Die 25 mm starken Einlegeböden sind höhenverstellbar und an den Fronten mit dicken Kanten aus ABS ausgestattet. Es stehen auch Einlegeböden aus Metall zur Verfügung. Für freies Aufstellen im Raum haben die 8 mm starken Rückwände dieselbe Fertigung wie die Seitenteile. Die Schränke stehen auf von innen verstellbaren Füßen und sind für die seitliche Verbindung vorbereitet. Aus Sicherheitsgründen müssen einzeln aufgestellte Schränke mit Karteiauszügen an einer Stützwand gesichert werden.

OPERA Zubehör

Die Verkleidung des Beinbereichs aus lackiertem Blech ist beweglich, damit Schocks beim berühren mit den Knien vermieden wird. Die schallschluckenden Trennschirme haben einen umlaufenden Rahmen aus lackiertem Aluminium, die Fronten sind aus Melamin oder Verbundplatten mit Stoffbezug und Styroporkern. Es können Ablagen für Schreibzeug, Papier, CDs, usw. montiert werden. Es können auch Trennwände aus farbigem Methacrylat geliefert werden. Die Kabel werden in horizontalen Kabelkanälen aus lackiertem Blech untergebracht, die mit vertikalen Elementen am Holm angehängt werden.

Ihre individuelle Anfrage

* Notwendige Felder

Das Konzept von Lecosys
Bei Lecosys erhalten Sie ausschließlich individuelle und auf Ihre Bedürfnisse angepasste Möbelkonzepte. Unser Sortiment umfasst keine Standard-Ware.


Zögern Sie deshalb nicht und hinterlassen Sie uns bei Fragen eine Nachricht. Jedes von Lecosys geplante Büro ist einzigartig. Im Rahmen einer persönlichen Beratung besprechen wir im Anschluss an Ihre Anfrage gern sämtliche Anliegen persönlich und unterbreiten Ihnen verschiedene Gestaltungskonzepte.