Lecosys.com - exklusive Designmöbel

Meine Auswahl:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel noch keine Möbel ausgewählt

0

Progress Chefbüro - Design-Büromöbelprogramm

Wichtiger Hinweis: Bei dem Möbelprogramm PROGRESS handelt es sich um ein individuelles und auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Bürokonzept, das mittels einer speziellen Planungssoftware für Sie konzipiert wird. Das Programm bietet Ihnen aufgrund seines modularen Aufbaus umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten, wodurch sämtliche Bedürfnisse berücksichtigt werden können. Bitte beachten Sie, dass Sie auf dieser Übersichtsseite zu PROGRESS lediglich ausgewählte Beispielkomponenten sehen, um einen optischen Eindruck zu erhalten.

 

Bildergalerie

 
 
 
 

Produktübersicht

PROGRESS Programmbeschreibung

Schlicht, aber einzigartig in seiner Eleganz. Der Charme von PROGRESS liegt im spiegelpolierten Aluminium, das hervorgehoben wird durch die Spiele des Lichts, die von zwei Muschelvertiefungen geschaffen werden. Diese tragen dazu bei, seine minimalistische, aber edle Struktur zu unterstreichen. Die Tischplatten weisen eine geringe Stärke auf, die durch die großen Abmessungen der Tische noch dünner, gleichzeitig aber in ihrer statischen Beharrlichkeit robust und attraktiv wirken. Die Funktionalität ist ebenfalls innovativ: Schreibtische mit einem Tisch für Gäste mit Schiebebrücke, integrierte Verlängerungen, Regale mit Scheiben, die die Böden stützen, etc. Das offenkantig verarbeitete Leder in der aufregend bossierten Oberfläche kombiniert mit einer glatten Oberfläche, wie auch das lackierte Glas und die HPL-Schichtstoffplatten, alles in den Farben, die keine Kompromisse zulassen: Weiß und Schwarz. Vervollständigt wird die Modellpalette von Eichenholz mit einer Lackierung in den Oberflächen Schwarzbraun und Nussbaum.

PROGRESS Büroschreibtische

Kollektion Progress, zeichnet sich durch seine Designer U-Füße aus. Die Beine der Schreibtische bestehen aus zwei kombinierten dreieckigen Profilen aus poliertem Aluminium. Die Seitenteile bestehen ebenfalls aus dreieckigem stranggepresstem Aluminium. Die «brill» polierten Profile sind untereinander über zwei Muschelelemente aus poliertem und lackiertem druckgegossenen Aluminium verbunden, die das ausgefallene Lichtspiel hervorheben. Die Tischbeine sind untereinander über drei Querträger aus Stahlrohr mit einer Epoxyd-Polyesterpulverbeschichtung verbunden, die bei 200°C im Ofen polymerisiert wurde. Die Vielfalt der für die Konstruktion der Platten verwendeten Materialien ist wirklich beachtenswert: Das elegante Eichenfurnierholz mit einer Stärke von 18 mm und einer mehrschichtigen Lackierung mit matten Polyurethanlacken in den Farben Moro oder Nussbaum, das moderne, extraklare, gehärtete Glas mit Siebdruck in den Farben Weiß oder Schwarz mit einer Stärke von 12mm, das niemals aus der Mode kommende Leder, glatt oder bossiert, in Weiß oder Schwarz, mit dem eine 16 mm starke Platte bezogen wird und schließlich der edle HPL-Schichtstoff mit einer Stärke von 12 mm, der in den Farbvarianten Weiß oder Schwarz, immer mit schwarzer Kante, lieferbar ist. Bereichert werden die Schreibtische von Platten mit einer Tiefe von 100 cm, die nach Wahl aus einem einzigen Element oder aus zwei Elementen von 60 cm und 40 cm bestehen. Beide Holzplatten sind in Kombination mit den Lederplatten lieferbar. Die Oberplatten aus Glas können nicht mit den Oberplatten anderer Oberflächen kombiniert werden, sondern sind in einer einzigen Platte von 100 cm lieferbar. Die Schreibtische mit einer Tiefe von 100 cm können auch zwei HPL-Platten von 60 cm und 40 cm haben, die nicht mit den Oberplatten anderer Oberflächen kombiniert werden können.

Die Brücken-Konversationsmodule bestehen aus MDF (medium density fibreboard) mit Holzfurnier und werden mit der Vorderseite der Platte mit einem Kupplungssystem verbunden, das den frontalen Lauf für eine vielseitige Benutzung des für den Gast gedachten Platzes erlaubt. Alle Schreibtische der Kollektion Progress können mit einer Fußblende kombiniert werden, die mit glattem und bossiertem Leder in den Farben Weiß oder Schwarz bezogen ist. Die Schreibtische Progress stehen auf leicht verstellbaren Füßen. Optional wird zur Vervollständigung des Schreibtischs über die Kanalisierung unter der Platte aus geschmackvollem lackiertem Metall ein praktisches Befestigungssystem auf einem Bein für die Zusammenfassung der vertikalen Kabel angeboten, das aus edlem Leder besteht.

PROGRESS Schubladenelemente

Die speziell für die Kollektion Progress konzipierten Schubladenelemente können mit allen Vorschlägen der Serie kombiniert werden. Die Schubladenelemente mit Melaminstruktur sind mit 18 mm dicken, veredelten Platten realisiert. Die Fronten sind mit Eichenholzfurnier in den Farben “Wengé” oder “Nussbaum”, oder lackiert in schwarz oder weiß lieferbar. Die innen aus Metall bestehenden Schubladen haben versenkte, auf Kugeln gleitende Führungen und sind serienmäßig mit Soft-Closing und Kippsicherung ausgestattet. Die Karteiauszüge haben praktische Teleskopführungen mit Vollauszug und sind innen für den Einsatz von Trennelementen vorbereitet. Die Schubladenelemente werden von eleganten Griffen bereichert, die über die gesamte Länge der Oberkante verlaufen und sich durch ein eingelassenes Profil ohne Verschraubung aus poliertem Aluminium auszeichnen. Um die Anforderungen an Sicherheit und Vertraulichkeit zu erfüllen, sind alle Schubladenelemente der Kollektion Progress mit Zentralverriegelung aller Schubladen ausgestattet. Daneben kann unterhalb der Abdeckplatte im Raum der erstenSchublade eine praktische Plastikschale für Schreibwaren vorgesehen werden. Die vielseitigen und funktionellen Schubladenelemente Progress stehen auf praktischen Drehrollen.

PROGRESS Verlängerungen

Die traditionellen Verlängerungen sind integrierte Teile der Grundstrukturen der Schreibtische Progress und wurdenkonzipiert, um die hohe Flexibilität des Systems bestmöglich zu nutzen. Die Brückenverlängerungen sind aus MDF-Platten mit Holzfurnier in den Farben „Wengé” oder „Nussbaum“. Die verfahrbaren Nomaden-Verlängerungen können mit Schrank- oder Schubladenelementen kombiniert werden und haben Abdeckplatten aus Holz, Leder oder HPL in den Farben der Kollektion.

PROGRESS Büroregale und Konsolen

Die Regale und Konsolen der Kollektion Progress verleihen den Räumen eine raffinierte Persönlichkeit. Die Konsolen besitzen dieselben Merkmale wie die Schreibtische mit Tischplatte zu 40 cm. Die Struktur der Regale besteht aus zwei dreieckigen Tischböcken aus «brill» poliertem, druckgegossenem Aluminiumexdrudat, auf dem zwei elegante Schränkchen mit durchgehender Abschlussplatte ruhen. Die Türen der Regale sind mit denselben Fertigungen und Merkmalen, wie die Schränke der Kollektion lieferbar. Die Bibliothek-Regale haben Regalböden aus 18 mm dickem Eichenholzfurnier mit Lackierung in den Farben “Moro” oder “Nussbaum”, oder in zeitlosem schwarz oder weiß. Um verschiedene Kompositionen zu ermöglichen, sind die Regale mit Breite 200 oder 300 cm und mit unterschiedlichen Höhen zu 80 / 120 / 160 / 200 cm lieferbar. Die Regalböden sind vertikal mittels heller, extraklarer Glaselemente verbunden und haben halbe Rückwände aus lackiertem Holz oder bossiertem Leder. Die Regale und Konsolen stehen auf verstellbaren Füßen.

PROGRESS Büroschränke

Zahlreiche Kompositionsmöglichkeiten zeichnen die anbaufähigen Schränke der Kollektion Progress aus, die in einer Breite zwischen 45 oder 90 cm und einer Höhe von 80 / 120 / 160 / 200 / 240 / 280 erhältlich sind. Die Schrankstrukturen bestehen aus verleimtem Spanholz mit Dekorbeschichtung und Melaminharzen. Die Schränke von Progress bieten die Möglichkeit, mehrere Schränke mit einer einzigen abschließenden Oberplatte zu kombinieren.

Die Oberplatte ist in 18 mm starkem Eichenfurnierholz, lackiert in den Farben Wengé oder Nussbaum, in 18 mm starkem bossiertem Leder in den Farben Weiß oder Schwarz oder in 12 mm starkem HPL-Schichtstoff, in Weiß oder Schwarz lieferbar. Die 18 mm starken, an Scharnieren mit einem Öffnungswinkel von 110° montierten Schranktüren mit Soft-Schließsystem, sind in Eichenholz in den Farben Wengé, Nussbaum, Weiß oder Schwarz lackiert erhältlich. Die Türen besitzen Griffe aus einem edlen polierten Aluminiumprofil, das an nur einer Tür längs der gesamten vertikalen Kante ohne Schrauben durch Einrasten montiert ist. Die Türen aus gehärtetem transparentem Glas haben eine Stärke von 5 mm und können durch eine Aussparung in der Scheibe geöffnet werden. Es stehen außerdem Türen aus weiß oder schwarz lackiertem Glas mit poliertem Aluminiumrahmen und Griff zur Verfügung. Die Registerauszüge, die an den Innenseiten der Türen montiert sind, haben einen Rahmen aus lackiertem Stahl und laufen auf Teleskopführungen mit Soft-Einzugssystem und Kippsicherung. Die höhenverstellbaren Melamin-Einlegeböden haben eine Stärke von 25 mm und verfügen auf der Vorderseite über einen dicke ABS-Umleimer. Es sind ebenfalls Metall-Einlegeböden für die Verwendung von Hängeregistern lieferbar. Die 8 mm starken Rückwände sind wie die Seitenteile ausgeführt, so dass der Schrank auch in der Raummitte aufgestellt werden kann. Die Schränke sind auf Füßen montiert, die von der Innenseite aus eingestellt und seitlich miteinander verkettet werden können.

PROGRESS Zubehör

Wir komplettieren alle Direktionskollektionen mit einer reichen Auswahl an Zubehören in essentiellem, linearem Stil. Die Metallteile sind aus spiegelglänzend verchromtem Stahl und teilweise mit bossiertem Leder in den Farben schwarz und weiß bezogen.

Ihre individuelle Anfrage

* Notwendige Felder

Das Konzept von Lecosys
Bei Lecosys erhalten Sie ausschließlich individuelle und auf Ihre Bedürfnisse angepasste Möbelkonzepte. Unser Sortiment umfasst keine Standard-Ware.


Zögern Sie deshalb nicht und hinterlassen Sie uns bei Fragen eine Nachricht. Jedes von Lecosys geplante Büro ist einzigartig. Im Rahmen einer persönlichen Beratung besprechen wir im Anschluss an Ihre Anfrage gern sämtliche Anliegen persönlich und unterbreiten Ihnen verschiedene Gestaltungskonzepte.