Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Karteischränke - nützlicher Bestandteil jeder Büroeinrichtung

Sie sind zumeist fester Bestandteil einer Büroeinrichtung. Praktisch und effizient lassen sich hierin Unterlagen, Akten und dergleichen mehr platzsparend unterbringen. Ob nun Arztpraxis, Bibliothek oder Anwaltskanzlei, die Einsatzbereiche sind vielfältig.

Trotz der Digitalisierung ist es in vielen Branchen entweder noch notwendig, Unterlagen in Papierform aufzubewahren, oder alte Bestände sind nicht in elektronischer Form vorhanden. Hierbei greifen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, die insbesondere im medizinischen Bereich zum Tragen kommen. Damit Ärzte schnell Zugriff auf die gewünschten Akten bekommen, empfiehlt sich die Aufbewahrung in einem Karteischrank.

Das Prinzip ist zumeist so ausgelegt, dass eine Schublade herausgezogen wird, in welcher die Unterlagen hintereinander eingehängt sind. So ist es dem Besitzer möglich, ohne Wühlen und Blättern die gewünschten Unterlagen schnellstmöglich herauszuholen. Voraussetzung ist hier natürlich ein System mit einer sinnvollen Sortierung.

Das passende Modell für jeden Bedarf

Für jede Büroeinrichtung und jeden Bedarf hinsichtlich Größe und Material findet sich ein Karteischrank. Das Augenmerk liegt hier nicht nur darauf, dass der Schrank optisch und von der Größenordnung her in das jeweilige Büro passt. Auch die Tatsache, dass in Karteischränken schützenswerte Unterlagen verstaut werden, spielt hier eine Rolle. Es geht insbesondere um die Beständigkeit gegen Hitze und Feuer.

Design- und Sicherheitsansprüche lassen sich leider nicht immer vereinbaren. Ein Karteischrank aus Holz ist ein optisches Highlight, hat jedoch Nachteile in Sachen Feuerfestigkeit. Ein Stahlschrank hingegen ist quasi unverwüstlich. Damit Kunden wissen, ob ihr Karteischrank feuerfest ist, sollten sie auf zwei Dinge achten. Für echte Feuerfestigkeit muss jede Schublade einzeln isoliert sein. Des Weiteren werden solche Schränke mit dem entsprechenden Prüfsiegel versehen. Sind beide Kriterien erfüllt, kann davon ausgegangen werden, dass dort verstaute Unterlagen sicher aufbewahrt werden.

Für verschiedene Zwecke einsetzbar

Die Hersteller von Karteischränken bieten mittlerweile Modelle an, die für die Aufbewahrung unterschiedlicher Unterlagen geeignet sind. Sie sind also nicht mehr auf Karteikarten beschränkt, sondern gestatten auch das Lagern von beispielsweise Aktenordnern und Mappen. Unternehmer haben also die Wahl und können sich bei renommierten Herstellern ausführlich beraten lassen.