Lecosys.com - exklusive Designmöbel

Meine Auswahl:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel noch keine Möbel ausgewählt

0

Tresor im Büro oder im Chefbüro?


Alle Akten müssen sicher und gut geschützt abgelegt werden können. Da allerdings einige davon sehr sensibel sind, sollten sie in einem Tresor aufbewahrt werden. Dieser Tresor ist sehr gut im Chefbüro aufzustellen. Dabei sollte es aber nicht einfach ein normaler Tresor sein, der aufgestellt wird. Es sollte sich um den besten Tresor handeln, den man für das Büro bekommen.
So gibt der Markt sehr viel her, wenn es um hochwertige Tresore geht. Es finden sich Großraumtresore und solche mit effektiven Verschlusssystemen. Natürlich sind bei hochwertigen Tresoren die Sicherheitsvorrichtungen geprüft worden.

Im Chefbüro sollte es ein Tresor sein, der umfangreichen Schutz bietet

Ob Dokumente, Bargeld oder wichtige Akten in den Tresor kommen, obliegt dem Inhaber des Unternehmens. Wichtig ist dabei, dass er ausreichend Schutz gegen Diebstahl bietet. Die Verschließmechanismen bei einem Tresor sind viel hochwertiger als bei einem Aktenschrank. Sie sind sozusagen unknackbar. Es gibt normale Kassettentresore oder Möbel-, Stand- und Wandtresore.

Feuerfest und absolut sicher

Kommt es zu einem Feuer in einem Unternehmen, dann hat das verheerende Auswirkungen. Aber in einem feuerfesten Tresor wird den Unterlagen darin nichts geschehen. So sind Wertpapiere oder Bargeld sowie Dokumente darin absolut sicher.

Wichtige Merkmale von hochwertigen Tresoren:

Solide und Feuerfest
Sicherer Schutz gegen Diebe
Platzsparend

Standtresore

Es ist wichtig, den Platz zu ermessen, an dem der Tresor später stehen soll. Hat der Unternehmer viel Platz, dann eignen sich große Standtresore auf jeden Fall. Hierin ist viel Stauraum. Einbautresore werden in die Wand gebaut. Zudem können diese kaschiert werden.

Wandtresore oder Möbeltresore

Wie der Name schon vermuten lässt, werden diese Tresore fest verbaut. Das Platzangebot ist zwar nicht so groß, aber es genügt für die wichtigsten Unterlagen.

Sicherheitsstandards

Für die Sicherheit sollte ein geprüfter Aufbruchschutz vorhanden sein. Es gibt bei normalen Tresoren insgesamt sechs Sicherheitsstufen. Wer Akten unterbringen will, sollte mindestens die mittlere Stufe verwenden. Die meisten Käufer entscheiden sich für Tresore mit Zahlenschloss. Diese lassen sich oft mit einer Alarmanlage kombinieren.