Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Büroeinrichtung - welche Fehler unbedingt vermieden werden sollten

Freiberufler verbringend die meiste Zeit an einem Arbeitsplatz außerhalb ihrer Wohnung oder in ihrem Homeoffice. Eine falsche Büroeinrichtung kann die Ursache dafür sein, dass durch Fehlhaltungen Schmerzen verursacht werden. Gründe dafür, dass Fehler beim Einrichten des Arbeitszimmers gemacht werden, können eine Fehleinschätzung der eigenen Arbeitsweise, falsch miteinander kombinierte Möbel oder die Verwendung qualitativ minderwertiger Büromöbel sein.

Tägliche Arbeitszeit im Homeoffice nicht unterschätzen

Wenn der Schreibtisch im häuslichen Arbeitszimmer nur gelegentlich genutzt werden soll, weil überwiegend außerhalb der eigenen vier Wände gearbeitet wird, glauben viele, dass ein billiger Schreibtisch oder der alte PC-Tisch als Arbeitsplatz im Homeoffice ausreichend ist. Übersehen wird dabei häufig, dass sich der betreffende Tisch nicht mehr auf die eigene Körpergröße einstellen lässt. Unter solchen Voraussetzungen muss sich niemand wundern, wenn sein Rücken oder sein Nacken hartnäckig schmerzt. Freiberufler sollten auf keinen Fall die Arbeitszeit, die sie im Homeoffice verbringen, unterschätzen. Wer wöchentlich mehr als fünf Stunden zu Hause arbeitet, sollte sich eine taugliche Büroeinrichtung anschaffen.

Schädlich für die Augen - blendendes Licht

Unabhängig von der Herkunft - blendendes Licht ist für jede Büroeinrichtung ein Tabu. Stattdessen sollte die Beleuchtung hinter dem Schreibtisch angebracht werden und diesen vom Rücken aus beleuchten. Wer am Bildschirm arbeitet, sollte darauf achten, nicht sein Spiegelbild sichtbar ist. Blendendes Licht ist nicht nur schädlich für die Augen und beeinträchtigt die Konzentration, sondern auch der Körper versucht unbewusst dieser Störung auszuweichen, wodurch Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen verursacht werden können. Der Schreibtisch sollte deshalb im rechten Winkel zum Fenster platziert und von einer wenig streuenden Schreibtischlampe ausreichend beleuchtet werden.

Ergonomische Büromöbel sind unverzichtbar

Es kann nicht oft genug betont werden: Ein qualitativer, ergonomisch geformter Bürostuhl ist auch bei der Büroeinrichtung von einem Homeoffice ein Must-have. Hier zu sparen, wäre ein großer Fehler, da die Kosten für gesundheitliche Probleme, die durch falsches Sitzen verursacht werden, die Anschaffungskosten um ein Vielfaches übersteigen. Stühle und Schreibtische müssen sich auf den Nutzer einstellen lassen.