Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Gute Büroeinrichtung gegen Bürokrankheiten nutzen

Jeder, der in einem Büro arbeitet, kennt diese Vorurteile von anderen Menschen, wenn es mal hier und da zwickt. Dabei sind solche Bürokrankheiten nichts, was belächelt werden sollte. Denn auch im Sitzen muss der Körper Höchstleistungen bringen und sitzend ist das um Einiges komplizierter, als wenn man sich richtig bewegen kann. Mit einer guten Büroeinrichtung kann man Bürokrankheiten aber etwas besser in den Griff bekommen.

Manche Bürokrankheiten sind sehr oft zu sehen

Zu den häufigsten Bürokrankheiten gehören wohl Erkrankungen des Muskel-Skelett-Apparates. Mangelnde Bewegung, zu langes und falsches Sitzen, eine schlechte Büroausstattung oder Arbeitsplätze, die gar nicht zum jeweiligen Mitarbeiter passen und schon sind Muskel-Skelett-Erkrankungen bei vielen Büromitarbeitern im Anflug. Dabei ist eine ergonomische Büroeinrichtung so wichtig und auch das Büroklima sollte stimmen und kann einfach erzielt werden. Dazu noch eine richtige Beleuchtung und Krankschreibungen können minimiert werden, was wohl im Sinne eines jeden Unternehmens ist. Aber bei den ergonomischen Büroutensilien sollte dann auch immer auf eine individuell passende Einstellung geachtet werden, damit es wirklich einen Effekt gibt.

Auch Erkrankungen an den Atemwegen und der Psyche sind bei Büromitarbeitern nicht selten. Ein hohes Stresslevel und eine ungemütliche Atmosphäre sorgen nicht selten für Depressionen oder sogar ein Burn-out. Aber auch hier kann mit einigen Tricks in Sachen Raumklima ein bisschen Abhilfe geschaffen werden. Das gilt auch für Erkrankungen der Atemwege, die in Büros häufiger auftreten können. Mit einer guten Bürotemperatur und einer hohen Luftqualität und der passenden Luftfeuchtigkeit können solche Erkrankungen auch der Vergangenheit angehören.

Viele weitere typische Bürokrankheiten

Daneben gibt es aber noch einige weitere Bürokrankheiten, die gar nicht so selten auftreten. Durch das lange und teils falsche Sitzen wird auch der Verdauungsapparat in Mitleidenschaft gezogen. Auch hier kann eine gute Büroeinrichtung sehr sinnvoll sein und Probleme mit der Verdauung verhindern.

Kopfschmerzen sind ebenfalls keine Seltenheit bei Büromitarbeitern und werden oft auch durch falsche Einrichtungen, ein schlechtes Raumklima und Stress ausgelöst. Mit etwas Entspannung, viel Trinken und ein bisschen Bewegung können Spannungskopfschmerzen aber beseitigt werden.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie das Karpaltunnelsyndrom gehören auch zu den typischen Bürokrankheiten. Aber auch diese Krankheiten müssen durch etwas Bewegung und einer guten Büroausstattung erst gar nicht auftreten.

Das RSI-Syndrom, das ähnliche Schmerzen wie das Karpaltunnelsyndrom erzeugt, trockene Augen und auch müde Augen sowie eine chronische Müdigkeit am Arbeitsplatz gehören auch bei vielen Büromitarbeitern zum Alltag. Ein gutes Raumklima, eine passende Büroeinrichtung und etwas Bewegung können auch bei diesen Problemen Abhilfe schaffen.